Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

i-doit Anwenderkonferenz, 13.-14. September, Düsseldorf

Bewerten Sie die i-doit-Projekte!

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Am 13. und 14. September findet in Düsseldorf die i-doit-Anwenderkonferenz statt. Dort wird auch erstmals ein Award für das am besten bewertete i-dot-Projekt verliehen.

i-doit ist eine Software zur Dokumentation der Netzwerktopologie in Unternehmen. Aber auch die eingesetzten Software-Lizenzen lassen sich damit inventarisieren. Somit wird das gesamte IT-Equipment (Telefone, Smartphones, Notebooks, PCs, Server, Racks, Switches, Router, Gateways, Firewalls, Software u.s.w.) sauber dokumentiert. Da es sich bei i-doit um eine quelloffene Software handelt, kann sie relativ einfach um sogenannte Add-ons erweitert werden.

Diese Add-ons stammen von i-doit selbst oder sie werden von Partnern entwickelt. So gibt es beispielsweise ein Modul zur automatischen Erstellung von ausdruckbaren Dokumenten (vorzugsweise als PDF). Damit lassen sich auch Handbücher erstellen.

Lesetipp: i-doit-Manager Stefan Böttcher - "Service Provider stecken in der Zwickmühle"

Eine andere Erweiterung hilft bei Umzügen und ordnet das IT-Equipment korrekt den neuen Räumlichkeiten zu. Das "Analyse"-Add-on ist in der Lage, die Nutzungshäufigkeit der eingesetzten Devices zu erfassen. Darüber hinaus vermag es sogar Vorhersagen über Folgen zu treffen, die sich aus dem Ausfall einzelner Komponenten ergeben.

Die Einsatzmöglichkeiten für i-doit sind vielfältig, einige der Beispiele aus der Praxis werden auf der i-doit-Anwenderkonferenz am 13. und 14. September in Düsseldorf vorgestellt. Und zum ersten Mal wird aus all diesen i-doit-Projekten dasjenige mit einem Award bedacht, das die Vielseitigkeit der Anwendung besonders gut zum Ausdruck bringt.

Auf der i-doit-Anwenderkonferenz wird erstmals ein Award für das am besten bewertete i-dot-Projekt verliehen.
Auf der i-doit-Anwenderkonferenz wird erstmals ein Award für das am besten bewertete i-dot-Projekt verliehen.
Foto: i-doit

Interessenten haben nun die Möglichkeit, alle eingereichten i-doit-Projekte zu bewerten.

Übrigens, i-doit ist auch auf dem diesjährigen Systemhaus-Kongress "CHANCEN" vertreten. Hier können Sie sich noch für dieses Top-Channel-Event des Jahres anmelden.