Kein Verrutschen mehr

Beyerdynamic launcht individuelle In-Ohr-Hörer

28.05.2009
Beyerdynamic offeriert für seine In-Ohr-Hörer Ohrpassstücke, die vom Hör-Akustik-Unternehmen Kind individuell auf den Träger angepasst werden.
Foto: Beyerdynamic
Foto: Beyerdynamic
Foto: Detlef Scholz

Beyerdynamic offeriert für seine In-Ohr-Hörer Ohrpassstücke, die vom Hör-Akustik-Unternehmen Kind individuell auf den Träger angepasst werden. Schlecht sitzende In-Ear-Hörer fallen beim Sport leicht heraus und ändern je nach Position im Hörkanal ihre Klangcharakteristik. Diesem Problem soll das Prinzip der "Otoplastik" den Garaus machen. Die anatomischen Aufsätze aus Kunstharz schmiegen sich wie eine zweite Haut an und sorgen in jeder Situation für sicheren Sitz und optimalen Klang, so das Unternehmen.

In den Genuss der Maßanfertigung kommen bereits seit letztem Jahr User eines "DTX 50" Modells. Ab sofort bietet Beyerdynamic auch Besitzern bzw. Käufern der In-Ohr-Modelle "DTX 60", "DTX 80" und "DTX 100" sowie des iPhone-kompatiblen Headsets "MMX 100" die Individual-Variante an.

Im qualifizierten Fachhandel oder in Beyerdynamics Online-Shop kann der Kunde sein persönliches Individual-Paket erwerben. Der darin enthaltene Gutschein lässt sich deutschlandweit in rund 400 Filialen des Hörakustik-Anbieters Kind einlösen. Kinds Experten übernehmen die anatomisch richtige Anpassung. Etwa 12 Tage nach Abnahme des Ohrabdrucks kann der Musikfan die Serien-Ohrstöpsel dann gegen seine personalisierten Exemplare tauschen.

Die gute Schalldämmung der Ohrpassstücke lässt sich auch ganz ohne Musik genießen - per optionalem "Silent Pack". Es enthält spezielle Lärmschutzfilter, die an Stelle der Hörer in die Silikonmanschetten gesteckt werden. Drei Ausführungen sind lieferbar; sie dämpfen Umgebungsgeräusche wahlweise um 9, 15 oder 25 Dezibel. So verschwindet im Flugzeug etwa das nervtötende Dröhnen der Turbinen. Die freundliche Stimme der Stewardess dagegen, die einen Drink anbietet, klingt etwas leiser, aber deutlich durch.

Für den Einsatz auf Jogging-Pfad oder im Fitness-Studio hat Beyerdynamic in Zusammenarbeit mit Spitzensportlern eine spezielle Lösung entwickelt: Wer nicht hermetisch von der Umwelt abgeschirmt sein möchte, bekommt seine Otoplastiken auf Wunsch mit einem winzigen Ventilationskanal. Der lässt eine Grundbeschallung durch, der Tragekomfort auf Maß bleibt erhalten.

Alle In-Ear-Hörer der DTX-Serie können auch nachträglich individualisiert werden. Der Wertgutschein fürs Upgrade kostet 120 Euro. Ansonsten liegen die UVPs der Individuals zwischen 179 und 239 Euro, das Silent Pack kostet jeweils 80 Euro. (DE)