Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Frisches Geld für Software Distributor

Beyond Capital Partners beteiligt sich an Ebertlang

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der hessische Software-VAD plant schneller organisch zu wachsen und schaut sich parallel nach möglichen Akquisitionszielen um.
 
  • Räumliche Expansion
  • Größeres Portfolio
  • Neue Marktsegmente

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Beyond Capital Partners, die unter anderem auch eine Beteiligung an Sysob hält, hat sich am Software-Spezialisten Ebertlang Distribution GmbH aus Wetzlar beteiligt. Ebertlang vertreibt seit 1995 Infrastrukturlösungen aus den Bereichen Kommunikation, IT-Security und IT-Management in der DACH-Region. Der Anbieter von Software und MSP-Diensten wurde zuletzt von mehreren Herstellern und Fachmedien als Distributor des Jahres ausgezeichnet.

Die Beteiligung durch einen von Beyond Capital Partners betreuten Private Equity Fund schlägt ein neues Kapitel der Firmengeschichte von den Gründern von Ebertlang, Steffen Ebert (links) und Volker Lang, auf.
Die Beteiligung durch einen von Beyond Capital Partners betreuten Private Equity Fund schlägt ein neues Kapitel der Firmengeschichte von den Gründern von Ebertlang, Steffen Ebert (links) und Volker Lang, auf.
Foto: Ebertlang

Die Geschäftsführung bleibt bei den beiden Gründern Steffen Ebert und Volker Lang, die auch weiterhin Gesellschafter des Unternehmens sind. Eine erste Erweiterung des Portfolios soll Mitte Mai und Anfang Juni 2017 stattfinden, dann will der VAD die Zusammenarbeit mit zwei weiteren renommierten Software-Herstellern aus dem Infrastrukturbereich bekanntgeben.

"Mit der Unterstützung durch unseren neuen Gesellschafter wollen wir die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens auf die nächste Stufe heben. Wir werden neue Marktsegmente erschließen und dem deutschsprachigen Fachhandel eine breitere Lösungspalette anbieten, ohne dabei aber unseren Fokus "Infrastruktur" und unseren einzigartigen Qualitätsanspruch aus dem Blick zu verlieren. Zudem planen wir eine Ausweitung unserer geografischen Reichweite", erläutert Steffen Ebert, Gründer und Co-CEO von Ebertlang.

"Unsere Distributionskompetenz und unsere Leidenschaft, mit der wir uns tagtäglich für unsere Partner im Fachhandel einsetzen, gepaart mit unserer neuen Finanzkraft, wird nicht nur uns, sondern auch dem deutschsprachigen IT-Channel zukünftig ganz neue Möglichkeiten im Bereich der echten Value Added Distribution eröffnen", ergänzt Volker Lang, Gründer und Co-CEO.

Christoph Kauter, Managing Partner beim Investor, erklärt: "Mit Ebertlang investieren wir in ein Unternehmen, das einerseits auf mehr als 20 Jahre Erfahrung und einen großen Erfolg als Spezialdistributor zurückblicken kann, das sich andererseits aber auch immer wieder durch stetige Innovation und ein hervorragendes Fingerspitzengefühl für Trends und Bedürfnisse im Channel auszeichnet."

Neben qualifizierten Alleinstellungsmerkmalen und etablierten Marktpositionen sind für Beyond Capital Partners auch die Wertsteigerungspotentiale essentielles Investmentkriterium: "Wir freuen uns darauf, zukünftig Teil dieser Erfolgsgeschichte und der weiteren nachhaltigen Unternehmensentwicklung zu sein", so Kauter. (KEW)