Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mitteldeutscher Firmencup

Bluechip gewinnt trotz Niederlage

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Beim Mitteldeutschen Firmencup hat Bluechip das Finale knapp verloren, doch die Elternhilfe für krebskranke Kinder kann sich über viele Spenden freuen.

Unter dem Motto "Sportlich Gutes tun und Spaß dabei haben" hat PC-Fertiger und Distributor Bluechip zusammen mit der TAS AG nun schon zum zweiten Mal das Fußballturnier "Mitteldeutscher Firmencup" veranstaltet. Der Erlös des Benefiz-Wettbewerbs kommt der Elternhilfe für krebskranke Kinder zugute, die sich seit über 20 Jahren dafür einsetzt, dass Familien mit schwerkranken Kindern und Jugendlichen während ihrer stationären und ambulanten Therapiezeit begleitet werden können.

Nicht zuletzt durch die starke Torwartleistung des Vorstands Sven Buchheim konnte sich Bluechip beim Mitteldeutschen Firmencup bis ins Finale spielen.
Nicht zuletzt durch die starke Torwartleistung des Vorstands Sven Buchheim konnte sich Bluechip beim Mitteldeutschen Firmencup bis ins Finale spielen.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz stehen dabei für Bluechip-Vorstand Sven Buchheim die krebskranken Kinder und ihre Angehörigen im Vordergrund: "Uns geht es gut. Doch Familien mit krebskranken Kinder egal aus welchen sozialen Schichten brauchen unsere Unterstützung", erklärt er. Mit dem Fußballturnier könne man gemeinsam etwas erreichen.

Bluechip-Vorstand Buchheim steht im Tor

Gegenüber dem Vorjahr konnte die Spendensumme nochmals gesteigert werden: Über 120 Spielerinnen und Spieler erspielten in 14 stolze 5.500 Euro für die Elternhilfe.

Neben dem karitativen Schwerpunkt der Veranstaltung freut sich Buchheim auch über die Möglichkeit, mit regionalen Firmen in Kontakt zu kommen: "Hier können wir uns mit Firmen aus dem Umkreis von 120 Kilometern vernetzen, die aus den unterschiedlichsten Branchen kommen", erzählt er zwischen einer Spielpause, denn Buchheim war als Torwart einer der Leistungsträger des Bluechip-Teams.

Lesen Sie auch: Bluechip stellt leistungsstarke Kompakt-PCs vor

Trotz starker Paraden des Vorstands musste sich der Vorjahressieger dann im Finale dem Team von Relaxdays geschlagen geben. "Wir gratulieren dem Team der Relaxdays GmbH und freuen uns, dass der Firmencup mit einer Mischung aus Networking, Charity und Teambuilding, bereits im zweiten Jahr so großen Zuspruch gefunden hat", nimmt Buchheim die Finalniederlage sportlich. Am Ende haben aber nicht nur alle Teilnehmer durch einen schönen Fußballtag bei traumhaften Wetter gewonnen. Auch die Elternhilfe konnte sich freuen: Immerhin wurde der Spendenbetrag aus dem Auftaktjahr fast verdoppelt.