Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Weniger Strom - mehr Leistung

Bluechip stellt ein neues Entry-Serversystem vor



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Hersteller und Distributor aus Thüringen stellt seine neue Serie energiesparender und leistungsstärkerer Server vor.

Die Bluechip Computer AG aus Meuselwitz erweitert ihr Server Portfolio im Entry-Bereich um Konfigurationen auf Basis des Intel Atom C3000. Die neue CPU zeichnet sich durch mehr Leistung pro Watt aus und sei daher perfekt für dedizierte Appliances oder virtualisierte Webserver geeignet, teilt der Hersteller mit.

Die Bluechip Serverline 10000 - hier das Modell R11201s - ist als 19-Zoll-Variante sowie im Cube- oder Tower-Gehäuse verfügbar.
Die Bluechip Serverline 10000 - hier das Modell R11201s - ist als 19-Zoll-Variante sowie im Cube- oder Tower-Gehäuse verfügbar.
Foto: Bluechip

So stecken die Vorteile der neuen Prozessorfamilie neben dem geringeren Strombedarf in der bis zu 2,5-fach höheren Leistung im Vergleich zur vorherigen Generation. Die Einstiegsserver eignen sich laut Bluechip insbesondere für den industriellen Bereich sowie als File-, Mail-, Web- oder Firewall-Server in kleineren IT-Umgebungen.

Die Systeme der Bluechip Serverline R10000-Serie haben Platz für bis zu 16 Prozessorkerne, 256 GB ECC-Speicher und bieten vier Gigabit-RJ45-Ports. Sie sind ab sofort verfügbar und stehen als kompakte Tower oder als 19-Zoll-Gehäuse zur Verfügung, welche im Bluechip Server-Konfigurator individuell zusammengestellt werden können.

"Die Kombination aus geringem Stromverbrauch, anwendungsoptimierter Leistung und attraktivem Preis der neuen Intel Atom C3000 Serie bildet zudem die ideale Plattform für Mini-Server, Firewalls oder Netzwerkspeicher in kleinen und mittelständigen Unternehmen", fasst Bluechips Produktmanager für Server & Storage, Jörg Liebl, zusammen.

"Fachhandels- und Systemhauspartnern bieten wir die Möglichkeit, sich in unserem Webinar am 22. Februar 2018 einen Überblick über alle Neuerungen im Produktportfolio der Bluechip Server- und Storageline zu verschaffen", ergänzt Liebl.

Weitere Infos zum Webinar sowie den Link zur Anmeldung finden Interessierte unter diesem Link. (KEW)

Lesetipp: Bluechip will Smart-Home-Geschäft ausbauen