Sicher kommunizieren

Boxcryptor verschlüsselt jetzt auch Nachrichten in MS Teams



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die Secomba GmbH erweitert ihre Aktivitäten. So verschlüsselt sie jetzt nicht mehr nur Dateien, sondern auch Nachrichten innerhalb von Microsoft Teams.
Boxcryptor für Microsoft Teams verschlüsselt nicht mehr nur Dateien, sondern optional auch Textnachrichten.
Boxcryptor für Microsoft Teams verschlüsselt nicht mehr nur Dateien, sondern optional auch Textnachrichten.
Foto: Secomba

Der Augsburger Software-Anbieter Secomba ist vor allem für seine Lösung Boxcryptor zur Verschlüsselung von Daten in Online-Speicherdiensten wie Dropbox, Box oder OneDrive bekannt. Nun erweitert das Unternehmen seine Anstrengungen, um für mehr Sicherheit innerhalb von Microsoft Teams zu sorgen. Boxcryptor für Microsoft Teams verschickt jetzt auch Ende-zu-Ende verschlüsselte Nachrichten über die Videoconferencing- und Chat-Anwendung von Microsoft.

Bislang konnte die Boxcryptor-Lösung schon genutzt werden, um etwa über eine in Teams integrierbare Personal-App auf verschlüsselte Dateien im persönlichen OneDrive-Ordner zuzugreifen. Außerdem war es bereits möglich, dass mehrere Teilnehmer in einem Kanal verschlüsselte Dateien miteinander austauschen.

Das wurde nun um eine Funktion erweitert, mit der sich verschlüsselte Dateien auch in privaten Kanälen teilen lassen. Neu ist zudem, dass Boxcryptor für Microsoft Teams jetzt auch genutzt werden kann, um Textnachrichten zu verschlüsseln und später wieder zu entschlüsseln. Darüber hinaus unterstützt Boxcryptor für Microsoft Teams nicht mehr nur die Plattformen Windows und macOS, sondern auch iOS und Android.

Bestehende Kunden erhalten die neuen Funktionen durch ein Update auf die Version 1.3 von Boxcryptor für Microsoft Teams. Andere können sie 30 Tage lang kostenlos testen, indem sie sich für Boxcryptor Company oder Enterprise anmelden und dann das App-Package für Boxcryptor für Microsoft Teams herunterladen.

Zur Startseite