Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Support-Ende

BSI warnt vor Nutzung von Windows Vista

12.04.2017
Mit einem letzten Sicherheitsupdate hat Microsoft die Unterstützung für sein betagtes Betriebssystem Windows Vista am Dienstag eingestellt.
Microsoft hat den Support für das Betriebssystem Windows Vista auslaufen lassen.
Microsoft hat den Support für das Betriebssystem Windows Vista auslaufen lassen.
Foto: Microsoft

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI warnt deshalb davor, das System weiter zu nutzen. Denn künftig gebe es keine Updates mehr, selbst wenn Sicherheitslücken entdeckt werden sollten. Die weitere Nutzung berge deshalb "hohe Risiken für die IT-Sicherheit". Das BSI rät, "möglichst schnell auf ein anderes aktuelles Betriebssystem umzusteigen".

Das fast zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem dürfte - anders als sein Vorgänger XP - nur noch auf wenigen Rechnern zu finden sein. Vom Start weg hatte es Probleme gegeben, und die Popularität bei den Nutzern blieb gering. Laut StatCounter lief es im März noch auf 1,07 Prozent aller Desktop-Rechner weltweit, selbst das ältere Windows XP kam noch auf 5,47 Prozent. Das aktuelle Windows 10 war auf 34,25 Prozent der Rechner installiert. (dpa/rs)