Verbundgruppenkooperation

Büroring und RGF arbeiten zusammen

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die beiden Verbundgruppen Büroring und RGF haben eine weitreichende Kooperation vereinbart. Künftig sollen die Mitglieder Zugriff auf umfangreiche Leistungen der jeweils andern Fachhandelsorganisation haben.

In schwierigen Zeiten für den stationären Fachhandel ist es gut, wenn hinter den Händlern eine Organisation steht, die ihnen Unterstützung bieten kann. Um diese Leistungen zu bündeln, werden die beiden Verbundgruppen Büroring und Ring Grafischer Fachhändler (RGF) künftig enger zusammenarbeiten. Dabei stehen sowohl die Stärkung der einzelnen Verbundgruppen als auch die Förderung des mittelständischen Fachhandels im Fokus.

 Thomas Meurers, Geschäftsführer der RGF GmbH und Axel Hennemann, Vorstand der Büroring eG, haben sich in der Mitte zwischen Köln und Haan in Zons am getroffen, um die neu geschaffene Kooperation der Verbundgruppen mit Corona-konformem Handschlag zu besiegeln.
Thomas Meurers, Geschäftsführer der RGF GmbH und Axel Hennemann, Vorstand der Büroring eG, haben sich in der Mitte zwischen Köln und Haan in Zons am getroffen, um die neu geschaffene Kooperation der Verbundgruppen mit Corona-konformem Handschlag zu besiegeln.
Foto: Büroring

Die beiden Verantwortlichen der Verbundgruppen Axel Hennemann und Thomas Meurers haben nach "kurzen, weil äußerst produktiven Verhandlungen", wie es in einer Mitteilung der Unternehmen heißt, sich auf die "gewinnbringende Kooperation" verständigt. Diese werde in Zeiten wachsender wirtschaftlicher Globalisierung, zunehmender Verdrängung durch den Onlinehandel, uneingeschränkter Produkt- und Preistransparenz sowie erhöhten Margendrucks immer wichtiger.

Im Rahmen der vertraglich geregelten Zusammenarbeit haben die Anschlusshäuser der RGF ab sofort Zugriff auf das komplette Dienstleistungsportfolio der Haaner Genossenschaft. Im Gegenzug bekommen die Mitglieder der Büroring eG und hier speziell die Teilnehmer der Marketinggruppe Büroprint Zugang zum Segment Light Production Printing (LPP) der RGF.

Komplettversorgung beim Service

Axel Hennemann, Vorstand der Büroring eG, sieht in seinem neuen Kooperationspartner einen "ausgewiesenen Spezialisten" in den Themenbereichen Druck und visuelle Kommunikation. "Man muss nicht alles selber machen, man muss nur wissen, wer es perfekt kann", meint Hennemann. Darüber hinaus kenne der Kollege Meurers das Verbundgruppengeschäft aus dem Effeff und wisse, wie Fachhändler ticken. "Umgekehrt profitieren aber auch die RGF-Anschlusshäuser vom "deutlich breiteren Dienstleistungsportfolio" der Büroring eG.

Thomas Meurers, Geschäftsführer der RGF GmbH sieht die stärken von RGF im überregionalen Vertrieb und Marketing sowie im Technologietransfer und Informationsaustausch. Er verortet sein Unternehmen als Bindeglied zwischen Industrie und Handel. "Durch die neue Kooperation mit der Büroring eG können wir für unsere Mitglieder das Leistungsportfolio um ein Vielfaches erweitern. Sei es der Zugang zum Zentrallager in Haan inklusive der eigenen Logistik für den direkten Warenbezug oder die vielseitigen Finanzdienstleistungen bis hin zur Rechtsberatung oder dem Fahrzeugleasing, mit dem Angebot der Haaner Kollegen schaffen wir eine serviceseitige Komplettversorgung für unsere Partner", freut sich Meurers.

Lesen Sie auch:

Neuer Vorstand und neuer Leiter Mitgliederbetreuung: Hennemann und Saal neu bei Büroring

Bürofachhändlerverbund: Ingo Dewitz verlässt Büroring

Nachhaltigkeit bei Tinte und Toner: Ressourcen schonen beim Verbrauchsmaterial

Zur Startseite