Abfindung geklärt

Cancom macht Trennung von Pironet-Gründer perfekt

22.12.2014
Der IT-Dienstleister Cancom hat den Rauswurf des Geschäftsführers seiner Tochter Pironet besiegelt.

Das Unternehmen einigte sich nach eigenen Angaben vom Donnerstagabend mit Pironet-Gründer Felix Höger auf eine Abfindung. Bereits in der vergangenen Woche hatte Cancom die Trennung zum Jahresende angekündigt. Allerdings waren da die finanziellen Details noch offen.

Cancom hatte Pironet Ende 2013 übernommen und hält derzeit laut Angaben auf der Pironet-Internetseite 78,1 Prozent an dem Unternehmen. (dpa/tc)