Managed Services und internationale Präsenz

Cancom übernimmt Novosco Group



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Kauf des nordirischen Dienstleisters stärkt die Münchener IT-Gruppe international und besonders im Geschäft mit Managed Services.

Vertreter der Cancom SE und der Novosco Group Limited unterzeichneten am 14. Oktober 2019 den Kaufvertrag zur Übernahme. Novosco hat seinen Sitz in Belfast und betreibt Niederlassungen in Dublin und Manchester. Das Unternehmen bietet neben IT-Beratung und Support vor allem Managed Services und Cloud-basierende Dienstleistungen an.

Thomas Volk, CEO von Cancom erklärt: „Wir sind von dieser Akquisition begeistert.“
Thomas Volk, CEO von Cancom erklärt: „Wir sind von dieser Akquisition begeistert.“
Foto: Cancom

Novosco plante für 2019 mit einem Umsatz von rund 55 Mio. Britischen Pfund und einer EBITDA-Marge von rund 17 Prozent. Das Gesamtvolumen der Übernahme lag bei rund rund 70 Mio. Pfund. Gleichzeitig kann Cancom mit der Übernahme auf qualifizierte Mitarbeiter im umkämpften IT-Fachkräftemarkt zugreifen und erhält Zugriff auf aussichtsreiche neue Standorte wie Belfast.

Die Integration von Novosco erweitert zudem die Managed-Services-Kapazitäten der Cancom Gruppe. Dies unterstütze die übergeordnete Unternehmensstrategie, soll das Managed-Services-Geschäft stärken und zu einer dynamischen Erhöhung jährlich wiederkehrender Service-Umsätze führen, heißt es aus München.

Übernahme zur strategischen Transformation

„Dies ist eine sehr positive und aufregende Entwicklung für Novosco, unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und das lokale Umfeld in dem wir aktiv sind“, kommentieren Patrick McAliskey und John Lennon, Directors der Novosco Group Limited, die Übernahme. „Wir bringen zwei Unternehmen zusammen, deren Expertisen hervorragend zueinander passen und deren Unternehmenskultur und Ziele sich gleichen.“

Die Direktoren von Novosco, John Lennon (links) und Patrick McAliskey, sehen in den Ressourcen beider Unternehmen eine starke Plattform für zukünftige Aufträge.
Die Direktoren von Novosco, John Lennon (links) und Patrick McAliskey, sehen in den Ressourcen beider Unternehmen eine starke Plattform für zukünftige Aufträge.
Foto: Novosco; Montage: PCpress

„Das Produktportfolio von Novosco erweitert unsere Fähigkeiten enorm und die betreuten Kunden ergänzen sich perfekt“, sagte Thomas Volk, CEO der Cancom SE. „Praktisch alle Novosco-Kunden haben bisher keine geschäftliche Verbindung zu uns. Zudem erschließt uns die Transaktion erstmals den direkten Marktzugang in Irland und es kommen rund 300 spezialisierte Fachkräfte mit einem hochprofitablen Geschäft zu Cancom.“