Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Verantwortung für das deutsche Partnergeschäft

Christoph Heiming startet bei Oracle



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der ehemalige General Manager Software & Applications verließ die deutsche Vinci-Konzerntochter Axians bereits nach neun Monaten wieder.

Oracle bereichert die deutsche Führungsriege um Christoph Heiming, der als Senior Director Alliances & Channels Germany zukünftig das Partnergeschäft verantwortet. Der ehemalige General Manager von Axians IT Solutions und Mitglied der Geschäftsführung soll Oracles Cloud-Plattform im Kontext mit den Partnerbereichen und strategischen Allianzen weiterentwickeln.

In seiner neuen Rolle als Senior Director Alliances & Channels Germany möchte Christoph Heiming das gemeinsame Geschäft zwischen Partnern und Oracle vorantreiben.
In seiner neuen Rolle als Senior Director Alliances & Channels Germany möchte Christoph Heiming das gemeinsame Geschäft zwischen Partnern und Oracle vorantreiben.
Foto: Oracle

Heiming soll bei Oracle sein Know-how für die Transformation bestehender Geschäftsmodelle in die digitalisierte Welt zur Verfügung stellen. Der Diplom-Kaufmann begann seine Karriere 1999 als WebSphere Account Manager bei IBM. Ab 2004 setzt er sie bei Microsoft Deutschland fort. In verschiedenen Führungspositionen war Heiming dort 14 Jahre lang tätig, zuletzt als Director Partner Business & Development Germany. 2018 wechselte er dann als General Manager zu Axians Germany.

"Ich freue mich auf echte Partnerschaften zwischen Menschen und Organisationen", erklärt Heiming zu seiner neuen Aufgabe. "Ich möchte die ganze Bandbreite der Oracle Technologie zusammen mit den Partnern in den Markt bringen."

"Daneben sehe ich die Rolle meines Teams bei der Entwicklung bestehender Partnerschaften sowie dem Aufbau neuer Partnerschaften auf der Grundlage vertrauenswürdiger Beziehungen", so Christoph Heiming weiter. "Zusammen mit unseren wichtigsten Partnern sind wir in der Lage, den Kunden die höchste Qualität zu bieten."