Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Partnertag in Marburg

Cloud-ERP-Anbieter Weclapp baut Partnernetzwerk aus

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Das Marburger Unternehmen Weclapp hatte mit einem CRM-System angefangen, dass auf Agenturen, Beratern und IT-Dienstleister zugeschnitten war. Inzwischen ist daraus eine ganze Suite an Cloud-Angeboten geworden. Sie wird nun verstärkt über Partner vertrieben.

2019 konnte Weclapp für seine Cloud-Angebote bereits 30 neue Vertriebspartner gewinnen. Sie trafen sich Mitte März zu einer zweitägigen Veranstaltung mit Schulungen sowie Gelegenheit zum Kennenlernen am Firmensitz von Weclapp in Marburg. Diese Treffen sind Bestandteil der intensivierten Bemühungen des Cloud-Anbieters um den indirekten Vertrieb.

"Wir sind verstärkt auf der Suche nach leistungsstarken Vertriebspartnern", erklärt Ertan Özdil, CEO von Weclapp.
"Wir sind verstärkt auf der Suche nach leistungsstarken Vertriebspartnern", erklärt Ertan Özdil, CEO von Weclapp.
Foto: Weclapp

Auf der Agenda stand diesmal auch der Austausch über die Entwicklung der Cloud und die Frage, wie der Partnervertrieb davon bestmöglich profitieren kann. Zudem gab Weclapp-CEO Ertan Özdil einen Ausblick auf die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens im Bereich künstliche Intelligenz (AI) und Machine Learning (ML).

Das Partnerprogramm von Weclapp bietet Vertriebspartnern die Möglichkeit, Dienstleistungen wie kundespezifische Anpassungen, Beratungen und Schulungen rund um die Weclapp ERP-Software anzubieten. Dabei können Vertriebspartner von Lifetime-Provisionen profitieren. Weclapp ist nicht nur in der Public Cloud einsetzbar, sondern mit "Weclapp ON" auch als On-Premise-Lösung. Die Server basierte Variante bietet die Möglichkeit, die ERP-Lösung selbst zu hosten.

Nach den Erfahrungen von Weclapp setzen vor allem kleine und mittelgroße Firmen verstärkt auf Lösungen aus der Cloud. Diese Zielgruppe hat Weclapp bereits seit seiner Gründung im Jahr 2008 im Blick und zunächst mit CRM, später auch mit Warenwirtschaft und weiteren Modulen bedient.

Lesetipp: Web-basierendes ERP für Dienstleister

2015 erhielt Weclapp von der ChannelPartner-Schwesterzeitschrift COMPUTERWOCHE im Rahmen des Wettbewerbs Best in Cloud einen Award für ein Projekt, bei dem ein 30 Jahre altes Warenwirtschaftssystem durch die SaaS-Lösung von Weclapp abgelöst wurde. Inzwischen liegt eine komplette, Cloud basierte ERP-Software vor. ERP- und CRM-Systeme von Weclapp werden aktuell von Kunden in 35 Ländern eingesetzt.

Starkes Wachstum und ehrgeizige Pläne von Weclapp

Im Geschäftsjahr 2018 stieg der Umsatz von Weclapp um rund 50 Prozent an. Dieses Wachstumstempo will Investor 3U auch 2019 und in den Folgejahren fortsetzen. Um es zu unterstützen, hat der Anbieter 2018 zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt und einen neuen Standort in Frankfurt am Main eröffnet. Nach Marburg, Kitzingen und Mumbai ist es die vierte Niederlassung, weitere Fillialen im In- und Ausland sollen noch 2019 folgen.

Volles Haus: Mitte März schulte Weclapp am Firmensitz in Marburg Vertreter von 30 bereits 2019 neu zum Partnernetzwerk hinzugekommenen Firmen.
Volles Haus: Mitte März schulte Weclapp am Firmensitz in Marburg Vertreter von 30 bereits 2019 neu zum Partnernetzwerk hinzugekommenen Firmen.
Foto: Weclapp

"Weclapp ist eines der zukunftsträchtigsten Geschäftsmodelle im 3U Konzern," erklärte 3U-Vorstandsvorsitzender Michael Schmidt im Februar 2019. "Mit dem ausgereiften Produkt gewinnen wir laufend neue kleine und mittelständische Kunden hinzu, visieren jetzt verstärkt auch größere Unternehmen an und bereiten die weitere Internationalisierung konsequent vor. Unser Ziel ist die Marktführerschaft für Cloud basierte ERP-Systeme im Mittelstand." Dazu sind künftig auch Zukäufe geplant, ein Börsengang wird derzeit geprüft.

Lesetipp: Wie sich das SaaS-Geschäft für Reseller lohnt