Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Olaf von Heyer übernimmt

Concat-Gründer Dexter McGinnis wechselt in den Aufsichtsrat

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Vorstand und Gründer des vor über 25 Jahren gegründeten Systemhaus aus Südhessen wechselt in den Aufsichtsrat und gibt die Führung des Unternehmens an Olaf von Heyer.

Dexter McGinnis, Gründer und Vorstand der Concat AG, ist zum 31. März 2017 aus dem Vorstand ausgeschieden und seit 1. April Mitglied des Aufsichtsrats. Olaf von Heyer, seit 2012 im Unternehmen, führt nun als alleiniger Vorstand die Geschäfte der Concat weiter. Dexter McGinnis wird dem Unternehmen künftig beratend zur Seite stehen.

In seiner neuen Funktion als Mitglied des Aufsichtsrats wird Dexter McGinnis, Gründer und Ex-Vorstand des Unternehmens, die Concat AG mit ihren 280 Mitarbeitern weiter unterstützen.
In seiner neuen Funktion als Mitglied des Aufsichtsrats wird Dexter McGinnis, Gründer und Ex-Vorstand des Unternehmens, die Concat AG mit ihren 280 Mitarbeitern weiter unterstützen.
Foto: Concat

Seit der Handelsregistereintragung im Jahr 1990 hat sich die einstige Concat Computer Vertriebs- und Beratungs-GmbH zu einem gesunden und profitablen Unternehmen entwickelt, welches 2016 erstmals die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro überschritt.

In verschiedenen Firmierungen war sie 1998 auch Teil der COS AG. Seit 2006 gehört Concat zu 100 Prozent dem US-Systemhauskonzern Meridian Group International mit Standorten in Nordamerika, Europa, Australien und Asien.

"Dexter McGinnis hat das Unternehmen mit seiner unverwechselbaren Persönlichkeit geprägt und weit über Deutschland hinaus bekannt gemacht", so Vorstand Olaf von Heyer. "Im Namen unseres Aufsichtsratsvorsitzenden Ian Pye und der Belegschaft danken wir Herrn McGinnis für seine außerordentliche unternehmerische Leistung und freuen uns, dass er auch in Zukunft an der Entwicklung der Concat teilhaben wird. Wir wünschen ihm viel Erfolg und weiterhin beste Gesundheit."

Der neuen Aufgabe sieht Dexter McGinnis mit Zuversicht entgegen. "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und Erfahrungen, die auf mich zukommen. Die Concat ist sehr gut aufgestellt, um IT-Organisationen auch künftig bei der digitalen Transformation umfassend zu beraten und zu unterstützen." (KEW)