Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ab sofort verfügbar

ConceptD 7 Creator-Notebook von Acer



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Ende April 2019 in New York vorgestellten Kreativ-Notebooks des taiwanischen Herstellers sind endlich auch in Deutschland zu haben.

Wie die deutsche Acer Computer GmbH mitteilt, macht das Modell ConceptD 7 den Anfang einer hier bereits vorgestellten Reihe von speziell ausgestatteten Notebooks für Kreative. Unter der eigens dafür gegründeten Untermarke ConceptD werden noch weitere Variationen erwartet.

Das Acer ConceptD 7 Creator-Notebook kombiniert ein Pantone-validiertes 4K-UHD-IPS-Display mit modernster Rechen- und Grafik-Power im zeitlosen Design.
Das Acer ConceptD 7 Creator-Notebook kombiniert ein Pantone-validiertes 4K-UHD-IPS-Display mit modernster Rechen- und Grafik-Power im zeitlosen Design.
Foto: Acer

Gerade für die Zielgruppe Design-Profis ist die Farbtreue ein wichtiger Faktor für die Qualität der eigenen Arbeit. Dementsprechend deckt die Pantone-validierte Serie 100 Prozent des Adobe RGB-Farbraums ab und sichert so eine präzise Wiedergabe der Farbauswahl. Zudem ermöglichen die beiden AeroBlade 3D-Lüfter der vierten Generation nahezu geräuschloses Arbeiten. Selbst bei hoher Leistung bleibt die Lautstärke unter 40 db, vergleichbar mit dem Geräuschpegel in einer Bibliothek, verspricht der Hersteller.

Rendering Performance in Echtzeit

Je nach Ausstattung werkeln bis zu Intel Core i7-Prozessoren der 9. Generation und Nvidia GeForce RTX 2080-Grafik mit Max-Q-Design im ConceptD 7 und beschleunigen so Videobearbeitung und Rendering bis zu 6K RED in Echtzeit. Durch die intuitive Benutzeroberfläche ConceptD Palette lassen sich Farbprofile, Sound- und Systemeinstellungen einfach anpassen.

Das nur 2,1 kg leichte und 17,9 mm schlanke Notebook glänzt mit einem 15,6 Zoll UHD-IPS-Display und einer Farbgenauigkeit von Delta E < 2. Darüber hinaus stehen drei USB 3.1-Anschlüssen, ein HDMI 2.0-Slot und ein Mini DP 1.4-Port für Peripheriegeräte bereit. Der USB Type C-Anschluss mit Thunderbolt 3-Unterstützung sowie ein Killer E3000 Ethernet-Controller mit Wireless-AC 1550 sorgen ebenfalls für flotte Konnektivität.

Die ConceptD 7-Serie ist ab sofort lieferbar und mit UVPs beginnend bei 2.199 Euro im Handel erhältlich.