Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Netzwerk-Management

Controlware mit Infosim

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Mit Unterstützung der StableNet-Lösung von Infosim kann Controlware nun auch bei Telekommunikations- und Großunternehmen kritische IT-Infrastrukturen sicher und zuverlässig überwachen.

Controlware, die Nummer 18 im Systemhaus-Ranking von ChannelPartner, und Infosim, ein ISV aus Würzburg, kooperieren im Bereich Netzwerk- und Service-ManagementNetzwerk- und Service-Management.

Christopher Gasteier, Solution Manager IT-Management bei Controlware: "Viele dynamisch wachsende Unternehmen haben ihre Infrastrukturen im Zuge von NFV-, SDN-, BYOD- oder IoT-Initiativen rasant weiterentwickelt – und stehen jetzt vor der Aufgabe, durchgehend den stabilen Betrieb ihrer Dienste zu gewährleisten."
Christopher Gasteier, Solution Manager IT-Management bei Controlware: "Viele dynamisch wachsende Unternehmen haben ihre Infrastrukturen im Zuge von NFV-, SDN-, BYOD- oder IoT-Initiativen rasant weiterentwickelt – und stehen jetzt vor der Aufgabe, durchgehend den stabilen Betrieb ihrer Dienste zu gewährleisten."
Foto: Controlware

Infosim ist eine Ausgründung der Universität Würzburg - ins Handelsregister wurde die Firma 2003 eingetragen. Bereits ein Jahr später eröffneten die Netzwerkspezialisten eine Niederlassung in Singapur, bevor es 2012 in die USA ging (Austin/Texas). 2018 hat Infosim ein neues Gebäude In Würzburg bezogen. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter auf drei Kontinenten.

Lesetipp: Die lukrativsten Netzwerkprojekte der Systemhäuser

Das wichtigste Produkt des Netzwerkspezialisten ist "StableNet". Mit dieser Software ist Infosim in der Lage, auch hochkomplexe Netzwerk-Plattformen in Großunternehmen und bei Telekommunikationsanbietern zu verwalten. Deswegen gibt es "StableNet" auch in zwei Varianten: als "Enterprise" und "Telco". Während die erste das end-to-end-Management in großen Unternehmen mit verteilten Architekturen und kritischen IT-Diensten übernimmt, geht die "Telco"-Version auf die speziellen Bedürfnisse der Carrier ein: Internet-Zugang, VoIP, IPTV-Across-Carrier-Ethernet, etc.

Dr. Stefan Köhler, Geschäftsführer bei Infosim: "Controlware verfügt als Systemintegrator über langjährige Erfahrung bei der Planung und Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte für die Industrie und weiß genau, worauf es beim Management dynamischer Produktionsnetze heute ankommt."
Dr. Stefan Köhler, Geschäftsführer bei Infosim: "Controlware verfügt als Systemintegrator über langjährige Erfahrung bei der Planung und Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte für die Industrie und weiß genau, worauf es beim Management dynamischer Produktionsnetze heute ankommt."
Foto: Infosim

StableNet liefert den Systemadministratoren eine einfache Sicht auf ihre IT-Infrastruktur - in Form von einfach strukturierten Dashboards mit detaillierten Service-Views in der Tiefe. So behält der SysAdmin stets den Überblick - was die Performance seines Netzwerkes und seiner Applikationen betrifft. Neben automatisierten Root Cause-Analysen (RCA) - inklusive Dynamic Rule Generation (DRG) - bringt StableNet auch leistungsfähige Werkzeuge für das Configuration-, Fault- und Performance-Management mit.

Win-Win-Situation für die SI-ISV-Kooperation

Offenbar hat diese Lösung Controlware so beeindruckt, dass sich der hessische Systemintegrator (SI) dazu entschlossen hat, mit dem Würzburger ISV (Independent Software Vendor) zusammenzuarbeiten. "Die Partnerschaft mit Infosim ermöglicht es uns, unseren Kunden eine leistungsfähige, in Deutschland entwickelte Lösung anzubieten, die höchsten Ansprüchen gerecht wird und nachhaltige Einsparpotenziale erschließt", so begründet Christopher Gasteier, Solution Manager IT-Management bei Controlware, die Kooperation mit Infosim.

Lesetipp: Die kundenfreundlichsten Systemintegratoren Deutschlands

Die Würzburger wiederum profitieren von Controlwares gutem Marktzugang: "Dieser Systemintegrator verfügt über langjährige Erfahrung bei der Planung und Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte für die Industrie und weiß genau, worauf es beim Management dynamischer Produktionsnetze heute ankommt. Daher war Controlware für uns von Beginn an die erste Wahl", erläutert Dr. Stefan Köhler, Geschäftsführer bei Infosim, seine Entscheidung.