Creative Labs GmbH

03.06.1998

UNTERFÖHRING: Neben kompetenten Gesprächspartnern für Anwender, Händler und Journalisten verspricht die Creative Labs GmbH verschiedene Neuheiten wie etwa Sound Blaster Live. Die PCI-Soundkarte soll ein Meilenstein der PC-Musikgeschichte sein. Der Environmental Audio Standard soll HiFi-Qualität übertreffen und ein vollkommen neues Soundkonzept einführen. Das sogenannte DVD-Wohnzimmer soll "das Heimkino der Zukunft" demonstrieren. Kern der DVD-Vorführung ist das neue Laufwerk PC-DVD Encore Dxr2 und Movie Theatre 5.1. In Sachen Grafik stellt Creative Labs die 3D Blaster Voodoo2 FD auf sechs Game-Stationen vor. Die Grafikkarte mit 8 MB Speicher soll für alle anspruchsvollen Spiele optimiert sein. Mit der Graphics Blaster Exxtreme wendet sich der Hersteller hingegen eher an Office-Anwender. Eine neue digitale Kamera namens Video Blaster Web Cam2 soll auch Notebooks zu Konferenzstationen machen. So sollen Internet-Konferenzen und der Versand von stehenden und bewegten Bildern über das Internet problemlos möglich sein.Für die professionellen Besucher der CeBIT '98 richtet Creative Labs den OEM-Raum und den Dealer Desk ein. In ersterem können sich Distributoren und Systemintegratoren über die Möglichkeiten der Kooperation mit Creative Labs und die speziellen OEM-Produkte, wie die AWE64D und den EMU 8008-Chip, informieren.

Am Dealer Desk präsentiert Creative Labs seine Point-of-Sale-Unterstützung für Händler.

Den Unterhaltungsanspruch sollen Gewinnspiele und eine Showeinlage der Miss Germany am 21. März zwischen 13.00 und 17.30 Uhr untermauern. (gr)

Halle 9, Stand E32 und E47