Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Spekulation über Vorstellung im November

Faltbares Samsung-Smartphone kommt noch 2018

07.09.2018
Von Denise Bergert
Laut CEO DJ Koh wird Samsung noch in diesem Jahr ein faltbares Smartphone auf den Markt bringen.
Samsung präsentierte bereits vor vier Jahren einen faltbaren Smartphone-Prototypen.
Samsung präsentierte bereits vor vier Jahren einen faltbaren Smartphone-Prototypen.
Foto: Samsung

Samsung wird noch in diesem Jahr ein faltbares Smartphone vorstellen. Das verriet Samsung-CEO DJ Koh gegenüber CNBC. Das Gerät könnte im November im Rahmen der Samsung Developer Conference enthüllt werden. Konkrete Details liegen jedoch bislang nicht vor. Unklar ist auch, für welchen Kundenkreis das Smartphone noch 2018 erhältlich sein wird oder ob der Launch erst im nächsten Jahr erfolgen wird.

Samsung experimentiert bereits seit Jahren mit biegsamen OLED-Bildschirmen. Einen erste Prototypen zeigte der Konzern 2012. Während Koh noch keine technischen Spezifikationen zum faltbaren Smartphone bekannt geben wollte, räumte er jedoch ein, dass die Entwicklung der Hardware schwierig gewesen sei. Das Gerät solle bei den Kunden außerdem einen Wow-Effekt auslösen.

2014 präsentierte Samsung einen weiteren Prototypen eines faltbaren Smartphones. Das Gerät ließ sich mit seinen Tablet-Abmessungen durch einen Klapp-Mechanismus in der Mitte in ein Smartphone verwandeln. Den Gerüchten zufolge könnte das neue Samsung-Smartphone über einen 7-Zoll-Bildschirm verfügen. Ähnlich wie eine Geldbörse soll er sich in der Mitte zusammenklappen lassen. Sichtbar bleibt in diesem Zustand nur noch ein kleines Info-Display, das unter anderem über eingehende Nachrichten informiert. (PC-Welt)