SMB-Chef Max Galland erklärt

Das neue Partnerprogramm von Symantec

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Zum 1. Oktober 2012 startet Symantec ein neues Partnerprogramm.

Symantecs neues Partnerprogramm richtet sich insbesondere an Fachhändler, die kleine und mittlere Unternehmen (KMU) adressieren. Um diese Kunden aus dem "Small & Medium sized Business" (SMB) optimal zu bedienen, hat Symantec neue Spezialisierungen eingeführt. Laut Max Galland, Senior Manager SMB Sales EMEA Central Region bei Symantec, müssen sich Vertriebspartner nun fortlaufend im Bereich der ausgewählten Produktfamilie schulen lassen: "So wollen wir gewährleisten, dass unsere Händler sich stets auf dem aktuellsten Stand befinden. Davon profitieren letztlich auch unsere SMB-Kunden".

Max Galland, Senior Manager SMB Sales EMEA Central Region bei Symantec: "Nur gut geschulte Reseller können die Bedürfnisse mittelständischer Kunden befriedigen,
Max Galland, Senior Manager SMB Sales EMEA Central Region bei Symantec: "Nur gut geschulte Reseller können die Bedürfnisse mittelständischer Kunden befriedigen,
Foto: Symantec

Dabei legt der Manager großen Wert auf die Weiterbildung seiner Reseller, denn nur auf diese Weise könnten sie die Bedürfnisse ihrer SMB-Kunden erfüllen. Im Gegenzug unterstützt der Hersteller seine mittelständisch geprägten Vertriebspartner im Verkauf der eigenen Lösungen und auch bei derer Vermarktung im Vorfeld. Ferner soll Beratungskompetenz der Symantec-VARs gesteigert werden. Hierzu offeriert ihnen der Hersteller Zugriff auf Produkte und Dienstleistungen, die speziell auf die Bedürfnisse der SMB-Kunden zugeschnitten sind. Außerdem gewährt Symantec seinen ausgebildeten Mittelstandspartnern besondere Vergünstigungen, so dass sie im Idealfall ihre Marktposition stärken und ihre Umsätze steigern können.

Das neue SMB-Partnerprogramm hat Symantec keinesfalls still am Reißbrett entworfen, die Top-Reseller des Anbieters waren in den Prozess stets involviert: "Die Meinung unserer Partner war bei der Weiterentwicklung des Programms ein ausschlaggebendes Kriterium. Basierend auf Gesprächen mit ihnen haben wir die Spezialisierungsstufen ausgebaut und wettbewerbsfähiger gestaltet", so Galland gegenüber ChannelPartner.

So wird auch in dem neuen Partnerprogramm die Kombination aus Umsatz, Trainingsstand und Akkreditierungslevel stärker berücksichtigt. Das von Symantec vorgegebene Ziel lautet, VARs als kompetente Berater ihrer Kunden zu platzieren. "Nur dann können Fachhändler mittelständische Firmen in Sachen IT-Security und Informations-Management gezielt unterstützen", schließt Galland seine Ausführungen ab.