Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Retail-Ranking

Das sind die größten Elektronik-Fachhändler der Welt



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Das jährliche Ranking der umsatzstärksten Elektronikhändler der Welt zeigt, dass die großen Retail-Ketten ihre Stellung behaupten konnten. Doch egal ob Best Buy oder Media-Saturn – viele mussten im vergangenen Jahr Federn lassen.
Sechs Milliarden Euro trennen Media-Saturn von der Position des weltgrößten Retailers.
Sechs Milliarden Euro trennen Media-Saturn von der Position des weltgrößten Retailers.
Foto: Weiler Armin

Das jährlich von dem Fachmagazin Planet Retail erstellte Ranking der weltgrößten Elektronik-Retailer dient zum einen als Orientierungshilfe bei der Einordnung von international bekannten Namen wie Best Buy, Dixons und Media-Saturn. Gleichzeitig dokumentiert die Umsatz-Rangliste den rauen Wind, mit dem sich die Elektronikhändler weltweit konfrontiert sehen: So mussten im vergangenen Jahr viele der in den Top 10 vertretenen Handelsketten Umsatzrückgänge verbuchen.

Weiterhin mit großem Abstand auf Platz 1 befindet der amerikanische Retailer Best Buy. Mit umgerechnet 30,1 Milliarden Dollar lag das Unternehmen 2012 knapp ein Prozent unter dem Vorjahreswert und verkleinerte auch das Filialnetz von 1.597 auf 1.512 Standorte. Einen leichten Standort-Rückgang – von 984 auf 942 Märkte – gab es auch bei Media-Saturn. Mit einem Umsatz von 24,5 Milliarden Euro (-0,5 Prozent) kommt der Konzern auf Platz 2 der weltgrößten Elektronikhändler.

Einen Wechsel gab es auf dem Plätzen 3 und 4 in dem Ranking: Mit Hilfe einer Umsatzsteigerung von 15 Prozent auf 22,2 Milliarden Euro konnte sich die europaweit vertretene Expert-Gruppe um einen Rang verbessern, während die japanische Handelskette Yamada Denki mit 19,3 Milliarden Euro (-12 Prozent) um einen Platz zurückfiel. Bei Platz 5 ist dagegen wieder alles beim Alten: Mit 16,8 Milliarden Euro konnte die Euronics-Gruppe ihren Umsatz europaweit sogar um 11 Prozent steigern.

Als einziger Hersteller-Händler in dem Ranking konnte sich Apple 2012 um eine Platzierung auf Rang 6 vorarbeiten. Das Unternehmen schaffte es, seinen Umsatz um ganze 45 Prozent auf 15,8 Milliarden Euro zu steigern – und das mit einem gleichbleibenden Filialnetz.

Die weltgrößten Elektronik-Retailer

Platz

Retailer

Umsatz 2012 (in Mrd. Euro)

Standorte

1

Best Buy

30,1

1.512

2

Media-Saturn

24,5

942

3

Expert

22,2

8.521

4

Yamada Denki

19,3

4.060

5

Euronics

16,8

11.592

6

Apple

15,8

354

7

Suning

11,7

6.660

8

E-Square

10,8

11.134

9

Dixons

10,2

1.324

10

Gome

9,5

1.629

Quelle: Planet Retail

Der um eine Position auf Platz 7 zurückgefallene chinesische Elektronik-Retailer Suning behauptete seinen Umsatz von gut 11 Milliarden Euro. Dagegen fiel die japanische Handelskette K's Holdings aus den Top 10 und machte auf Rang 10 Platz für den chinesischen Retailer Gome (9,5 Milliarden Euro). Abgerundet wird das Ranking durch zwei europäische Elektronikhändler: dem neu unter die ersten zehn vorgestoßenen belgischen E-Square mit einem Umsatz von 10,8 Milliarden Euro sowie dem britischen Retailer Dixons mit 10,2 Milliarden Euro, dem identischen Wert wie im Vorjahr. (mh)