Ergebnisse der Umfrage unter COMPUTERWOCHE-Lesern

Das sind die kundenfreundlichsten Systemhäuser Deutschlands 2017

Lenz Nölkel ist Communication Manager und Editor In Chief bei der evernine Group.

Die besten mittelgroßen Systemhäuser

Platz 1: IT-HAUS

In der Klasse der Systemhäuser mit einem Jahresumsatz von 50 bis 250 Millionen Euro belegt IT-Haus erneut Rang eins, auch wenn das Unternehmen in der Kundenbewertung mit der Note 1,25 zwei Hundertstel verloren hat. Spitzenplätze konnte sich IT-Haus in diesem Jahr bei Druck- und Storage-Lösungen sichern.

Platz 2: BT Stemmer

BT Stemmer verbesserte sich im Vorjahresvergleich um drei Plätze. Auffällig ist, dass die BT-Tochter es trotz der guten Gesamtnote nur in ihren Kerndisziplinen Security und Netzwerk ins Ranking schaffte.

Platz 3: MR Datentechnik

MR Datentechnik rückte vom vierten auf den dritten Platz vor und schaffte damit den Sprung aufs Podest. Das inhabergeführte Nürnberger Systemhaus ist in vielen Produkt- und Lösungsfeldern vertreten und konnte vornehmlich bei Drucklösungen und bei Managed Services seine Stärken ausspielen.

Die überwiegende Mehrheit der von der COMPUTERWOCHE befragten Kunden arbeitet nicht mit mehr als drei Systemhäusern zusammen.
Die überwiegende Mehrheit der von der COMPUTERWOCHE befragten Kunden arbeitet nicht mit mehr als drei Systemhäusern zusammen.
Anmerkungen: *) im Vorjahr nicht im Ranking **) ehemals Raber+Märcker" Quelle: Computerwoche 07/2017
Anmerkungen: *) im Vorjahr nicht im Ranking **) ehemals Raber+Märcker" Quelle: Computerwoche 07/2017
Zur Startseite