Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erste gemeinsame Cebit

Datto und Autotask zeigen "MSP first"-Ansatz

Peter Marwan ist Redakteur bei ChannelPartner.
Rund 13.000 MSP-Partner betreuen bereits heute über 500.000 KMU. Somit kann Datto auf umfangreiche Erfahrungen im MSP-Markt zurückgreifen. Mit dem Ansatz „MSP first“ hat es sein Portfolio nun vollständig darauf ausgerichtet.

Nach ihrem Zusammenschluss Ende 2017 präsentieren sich Datto und Autotask auf der CEBIT erstmals gemeinsam (Halle 13, Stand E35). Neben dem bereits zusammengeführten Produktangebot aus den Bereichen Datensicherheit, Business Continuity, Collaboration, Prozessoptimierung und Networking steht der "MSP first"-Ansatz im Mittelpunkt des Messeauftritts in Hannover. Die Ideen dahinter wurden bereits im Frühjahr beim Branchentreff Channel meets Cloud in München vorgestellt.

Das Ziel, IT-Dienstleister bei der Entwicklung zum Managed Services Provider zu begleiten und erfolgreich zu machen, verfolgen die beiden Unternehmen grundsätzlich schon länger. Jetzt haben sie es aber neu formuliert, die Strategie dahinter aktualisiert und können es durch das kombinierte Portfolio besser unterstützen.

"Wir bleiben zu 100 Prozent Channel-orientiert, das heißt unsere Produkte und Lösungen sind ausschließlich für und über den Channel verfügbar", betont Markus Rex, Business Development Manager bei Datto für die DACH-Region.
"Wir bleiben zu 100 Prozent Channel-orientiert, das heißt unsere Produkte und Lösungen sind ausschließlich für und über den Channel verfügbar", betont Markus Rex, Business Development Manager bei Datto für die DACH-Region.
Foto: Datto

Nach dem Zusammenschluss firmieren Datto und Autotask nun unter dem Namen Datto. Das Unternehmen sieht sich als größten, "MSP-fokussierten Anbieter der Welt". Es verfügt über mehr als 20 Standorte und über 1400 Mitarbeitern. Rund 13.000 MSP-Partner betreuen bereits heute über 500.000 KMU. Daher kann Datto auf umfangreiche Erfahrungen im MSP-Markt zurückgreifen. Mit dem "MSP first"-Ansatz hat es sein Lösungsportfolio nun vollständig darauf ausgerichtet.

Unter "MSP first" versteht Datto zweierlei. Einmal soll den Bedürfnissen von IT-Dienstleistern Rechnung getragen werden, die immer komplexere Kundenanforderungen erfüllen sollen und dabei mit der sich beschleunigenden Technologieentwicklung Schritt halten müssen. Andererseits will man IT-Dienstleistern helfen, sich selbst so aufzustellen, dass sie mit der Entwicklung ihres Marktes Schritt halten beziehungsweise im Idealfall dem Wettbewerb sogar einen Schritt voraus sein können.

»

Jetzt anmelden!

Chancen 2017 - der Systemhauskongress

Sie wollen Ihr Systemhausgeschäft strategisch weiter entwickeln? Sie möchten sich den Herausforderungen der Digitalen Transformation stellen? Sie suchen Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern? Dann auf zum Systemhauskongress am 27. und 28. September 2018 nach Düsseldorf! Alle Infos unter www.systemhauskongress-chancen.de!

Lesetipp: Preise für Managed Services richtig kalkulieren

Dazu bietet Datto Produkte und Dienstleistungen, mit denen sich profitable und skalierbare Managed Services in den Bereichen Datensicherheit, Business Continuity, Networking und Collaboration anbieten lassen. Auf Basis der von Autotask entwickelten Lösungen unterstützt Datto seine Partner nun aber auch dabei, ihr Geschäftsmodell auf Managed Services auszurichten und umzustellen.

"Aufgrund unserer hundertprozentigen Channel-Orientierung sind wir nur erfolgreich, wenn es unsere Kunden und Partner sind. IT-Dienstleister sind technisch sehr versiert, allerdings schätzen sie den Erfahrungsaustausch zu Strategien und Maßnahmen für den Verkauf ihrer Dienstleistungen. Dort setzen wir an und unterstützen unsere Partner aktiv dabei, nachhaltiges Wachstum zu generieren" erläutert Markus Rex dazu.