Performante Mini-Rechner

Dell bringt ultrakompakte Workstations auf den Markt



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Schnell, klein und günstig sind die neuen Dell-Workstations der Serie Precision 3240 Compact. Damit eignen sie sich auch für den Einsatz im Homeoffice.
Ultrakompakt, aber leistungsstark: Die neue Workstation-Serie Dell Precision 3240 Compact.
Ultrakompakt, aber leistungsstark: Die neue Workstation-Serie Dell Precision 3240 Compact.
Foto: Dell

Die neue Workstation Precision 3240 Compact von Dell hat ein Volumen von nur 2,3 Litern. Die Rechner sind nur 7 Zentimeter breit und weniger als 20 Zentimeter tief. Das entspricht in etwa der Größe eines dicken Buches. Das Ausgangsgewicht liegt bei 1,7 Kilogramm. Trotz der geringen Abmessungen punktet die Precision 3240 Compact mit einer Leistung, die nach Angaben des Herstellers auch "für professionelle Anwendungen bis hin zu VR- und KI-Simulationen" ausreicht.

Laut Dell können an einer der Mini-Workstations bis zu sieben 4K-Displays betrieben werden. Zur Verfügung stehen entweder i3- oder i5-Prozessoren der aktuellen 10. Generation oder wahlweise auch Xeon-CPUs mit bis zu 5,2 GHz Taktrate von Intel. An Arbeitsspeicher können die Systeme bis zu 64 GByte aufnehmen. Außerdem bietet Dell verschiedene Grafikkarten bis zu einer Nvidia Quadro RTX 3000 an. Der Datenspeicher besteht aus einer Kombination von HDDs und SSDs und kann bis zu 4 TByte umfassen.

Optimierung per KI

Weitere Vorteile bringt die enthaltene Dell Optimizer Software, die die Rechner auf Basis einer KI automatisch an die Ansprüche des Nutzers anpassen soll. Wer will, kann auch eine RAID-Konfiguration bekommen.

"Viele Anwender suchen nach performanten Systemen mit wenig Platzbedarf", erklärt Peter Beck, Field Product Manager Workstation & Rugged bei Dell Technologies. "Unternehmen, besonders in der Konstruktion oder in kreativen Bereichen, wollen ihre Mitarbeiter vor allem im Homeoffice mit kleinen, aber starken Geräten ausstatten." Die Precision 3240 Compact sei trotz ihrer geringen Größe leistungsstark genug, um Programme wie Adobe Creative Cloud zu betreiben.

Die Precision 3240 Compact ist nach Angaben von Dell ab sofort verfügbar. Der Einstiegspreis liegt bei 717,47 Euro. Konfigurationen mit der Nvidia Quadro RTX 3000 sind aber erst ab Oktober dieses Jahres erhältlich.

Zur Startseite