Channel Excellence Awards 2021

“Den Massenmarkt überlassen wir gerne anderen Herstellern“

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
LG wurde bei den Channel Excellence Awards 2021 in der Kategorie “Displays” als “Preferred Vendor” ausgezeichnet. Nils Becker-Birck, Director IT Solutions DACH bei LG Electronics Europe, gibt einen Ausblick, was LG sowohl im Display- als auch im Notebook-Segment vorhat.
Nils Becker-Birck, Director IT Solutions DACH bei LG Electronics Europe, sieht sein Unternehmen „längst nicht mehr primär als Monitorhersteller“, sondern als Anbieter von modernen, hybriden Arbeitsplatzkonzepten.
Nils Becker-Birck, Director IT Solutions DACH bei LG Electronics Europe, sieht sein Unternehmen „längst nicht mehr primär als Monitorhersteller“, sondern als Anbieter von modernen, hybriden Arbeitsplatzkonzepten.
Foto: LG

ChannelPartner: LG liegt laut den Ergebnissen der Channel Excellence Studie bei der Kategorie "Monitorhersteller" in der Gunst der Reseller weit vorne. Welches Feedback bekommen Sie aus dem Handel?

Nils Becker-Birck: Reseller schätzen LG IT Solutions als Monitorhersteller - und noch stärker dafür, dass wir längst viel mehr sind: 2020 hat unsere Geschäftseinheit ein Viertel des Umsatzes mit IT-Produkten jenseits der klassischen Monitore gemacht, also etwa mit unseren in Deutschland neuen, erfolgreichen Notebooks der LG-Gram-Reihe, mit unseren All-in-One Thin und Zero Clients, mit unseren Projektoren und mit unseren Medizintechnik-Lösungen.

Wir sehen uns längst nicht mehr primär als Monitorhersteller, sondern diskutieren mit unseren Kunden ganzheitlich über modernes Arbeiten - das umfasst etwa moderne, hybride Arbeitsplatzkonzepte und Effizienzgewinne durch Desktop-Visualisierung. LG IT Solutions ist inzwischen ein echter B2B-Spezialist und IT-Lösungsanbieter mit sehr tiefer Expertise bis hinein in Spezialgebiete wie die Medizintechnik. Unsere Expertise als End-to-End-Lösungsanbieter für den modernen Arbeitsplatz kommt im Channel gut an.

ChannelPartner: Wie könnte man der speziellen Display-Expertise eines Monitorherstellers noch besser zur Geltung verhelfen?

Nils Becker-Birck: LG Electronics ist seit langem als Technologieführer für ganz unterschiedliche Displays bekannt. Gerade bei Monitoren für Beruf und Freizeit setzen wir immer wieder Akzente - zuletzt etwa mit unseren UltraWide- und UltraWide-Curved-Bildschirmen, unseren im Sommer gelaunchten Ergo-Monitoren mit besonders ergonomischem Standfuß und unseren UltraGear-Gaming-Monitoren, die im Markt alle gut ankommen und immer wieder ausgezeichnet werden. Unsere Display-Expertise ist also unbestritten. Aber wie gesagt: Statt aus unserem Portfolio nur für fast jeden Einsatzbereich den passenden Bildschirm anzubieten, sprechen wir lieber über Gesamtkonzepte für ganz unterschiedliche Arbeitsplätze.

Mit der "Gram"-Familie hat LG vergangenes Jahr den Wiedereinstieg in den deutschen Notebook-Markt gewagt.
Mit der "Gram"-Familie hat LG vergangenes Jahr den Wiedereinstieg in den deutschen Notebook-Markt gewagt.
Foto: LG

ChannelPartner: LG ist ja vergangenes Jahr auch wieder in den Notebook-Markt eingestiegen. Was muss noch passieren, damit LG auch in dieser Kategorie vom Handel als bevorzugter Hersteller wahrgenommen wird?

Nils Becker-Birck: Wir werden bereits als Notebook-Hersteller geschätzt und wahrgenommen - und zwar in einer Nische, in der wir uns ganz gezielt etabliert haben: Unser LG Gram ist genau das richtige Notebook für Nutzer, die extrem leichte, ultrakompakte und ausdauernde Spitzentechnik für die mobile Arbeit suchen. Besonders gut kommt das 17 Zoll große Flaggschiff, der LG Gram 17, an - das Gram-Gesamtpaket bietet kein anderer Hersteller. Unsere Handelspartner und die Endkunden honorieren die spitze Positionierung und wir können konstant einen hohen durchschnittlichen Verkaufspreis durchsetzen. Den Massenmarkt der Consumer- und Business-Notebooks, in dem stark über den Preis gekämpft wird, überlassen wir gern anderen Herstellern.

ChannelPartner: Weltweite Umstrukturierungen und ein Führungswechsel sollen bei LG vor allem das CE-Geschäft neu aufstellen. Gibt es auch Auswirkungen auf das B2B-Geschäft?

Nils Becker-Birck: Die Geschäftseinheit IT Solutions gehört zur Business Solutions Company - also der B2B-Division - von LG. Hier gab es zuletzt keine wesentlichen Führungs- oder Strategiewechsel.

Lesen Sie auch:

Channel Excellence Awards 2021: Das sind Deutschlands beste Distributoren und Hersteller

LG Gram 14, 15 und 17: LG wagt die Notebook-Rückkehr

Marken-Quiz: Warum heißt LG eigentlich LG?

Zur Startseite