Der etwas andere Spam-Bekämpfer: Spamfinder von Sfbit

26.08.2005
Spam gerät immer mehr zum Kostenfaktor in den Unternehmen. Nun gibt es auch einen schwäbischen Hersteller, der eine wirksame Waffe gegen diese Seuche offeriert.

Die Anti-Spam-Appliances von Sfbit arbeiten relativ restriktiv. Jede eingehende E-Mail, deren Absender dem System nicht bekannt ist, wird in einen temporären Speicher auf der Appliance abgelegt und vorerst nicht an den Empfänger weiter geleitet. Der Absender erhält sofort eine automatische Antwortmail in einer der 16 vom System erkannten Sprachen.

Diese Antwort-Mail enthält die Bitte, sich erst auf der Website des Empfängers anzumelden. Damit möchte das System verhindern, dass Spam-Aussende-Maschinen den Mail-Server des Anwenders belästigen. Denn der Eintrag der Daten kann nicht automatisch erfolgen, sondern muss (vorerst) von einer Person durchgeführt werden.

.