Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Data Governance

Der Informationsmanager vom Dienst

Renate Oettinger ist Diplom-Kauffrau Dr. rer. pol. und arbeitet als freiberufliche Autorin, Lektorin und Textchefin in München. Ihre Fachbereiche sind Wirtschaft, Recht und IT. Zu ihren Kunden zählen neben den IDG-Redaktionen CIO, Computerwoche, TecChannel und ChannelPartner auch Siemens, Daimler und HypoVereinsbank sowie die Verlage Campus, Springer und Wolters Kluwer.
Im Zuge von Big Data etabliert sich der neue Beruf des Data Stewards. Stefan Jensen nennt Einzelheiten und beurteilt die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Immer mehr Unternehmen haben erkannt, welch großes Potenzial in ihren Daten steckt. Richtig ausgewertet liefern diese den Schlüssel für neue Geschäfte und optimierte Prozesse. Umso wichtiger ist es, diesen Rohstoff, welcher mittlerweile den Rang eines Produktionsmittels erreicht hat, optimal zu managen und für konsistentes und qualitativ hochwertiges Informationsmaterial zu sorgen. Data Governance ist deshalb in vielen Firmen zu einem strategisch wichtigen Faktor geworden.

Die IT-Abteilung in der Firma wird immer mehr zum Wächter der Daten. Der Data Steward wiederum agiert als Manager der Daten selbst.
Die IT-Abteilung in der Firma wird immer mehr zum Wächter der Daten. Der Data Steward wiederum agiert als Manager der Daten selbst.
Foto: pressmaster - fotolia.com

Angesichts dessen verwundert es nicht, dass sich rund um dieses Thema zahlreiche organisatorische Veränderungen ergeben. So gilt es, Anforderungskriterien zu entwickeln, die die nötige Datenqualität liefern. Damit müssen sich nicht nur die IT-Abteilungen neu ausrichten. In vielen Unternehmen gibt es für Tätigkeiten in diesem Bereich sogar bereits einen Verantwortlichen, der sich mit dem Titel "Data Steward" schmücken darf.

Der Data Steward als Garant für Datenqualität

Der Data Steward ist in erster Linie die Ansprechperson in seiner Business Group für alle Datenangelegenheiten. Ein Mitarbeiter aus dem Marketing, der für die Kampagnenplanung auf verlässliche Informationen zurückgreifen muss, würde sich also zunächst einmal an "seinen" Data Steward wenden, der fortan für das optimale Datenmaterial verantwortlich ist. Gemeinsam mit der IT-Abteilung entwickelt er dafür ein Business Data Modell. Es beschreibt die Datenlandschaft des Unternehmens mitsamt ihren Akteuren und Mechanismen. In seiner täglichen Arbeit ist der Data Steward anschließend auch für die Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen verantwortlich.

In einem mit Blick auf das Datenmanagement optimal ausgerichteten Unternehmen würde sich die IT-Abteilung forthin als Wächter ("Custodian") verstehen, der für die Aufbewahrung und den Schutz der Daten zuständig ist. Darüber hinaus werden dort die Systeme verwaltet, die einen Zugriff ermöglichen. Der Data Steward wiederum agiert als Manager der Daten selbst. Im Idealfall kennt er die Verantwortlichen des Unternehmens mit Blick auf offizielle und informelle Informationskanäle sehr gut und kann dieses Know-how in seine Arbeit einbringen. Deshalb ist es in der Regel empfehlenswert, einen erfahrenen und datenaffinen Mitarbeiter mit dieser Aufgabe zu betrauen. Als Vermittler zwischen Fachabteilungen und IT kann der Data Steward dann den Prozess der Informationsgewinnung aus Daten wesentlich beschleunigen.

Flexible Lösungen erforderlich

Schließlich sind Informationen wie Kundendaten für Fachbereiche wie Vertrieb, Marketing und Support gleichermaßen relevant. Hier muss der Data Steward flexible Lösungen finden, die den unterschiedlichen Anforderungen gleichermaßen gerecht werden. Zugleich muss er die IT-Abteilung als Datenaufbewahrer und -lieferant mit den Qualitätsanforderungen vertraut machen, die von den einzelnen Unternehmenseinheiten erwartet werden. Der ideale Data Steward verfügt deshalb auch über die entsprechenden Soft Skills um zwischen den verschiedenen Interessengruppen den nötigen Ausgleich zu erzielen.

Weitere Infos: Dr. Stefan Jensen ist Director PreSales bei Qlik.
Kontakt: Tel.: 040 558994730, E-Mail: Stefan.Jensen@qlikvier.com