WLAN im ganzen Haus

Devolo stellt neuen Powerline-Wifi-Adapter vor



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Der Magic 2 Wifi next von Devolo soll schnelle WLAN-Verbindungen dank Powerline auch in den letzten Winkel des Hauses bringen.

Mit dem Magic 2 Wifi next bringt der Aachener Netzwerkhersteller Devolo einen Powerline-Adapter mit modernen Mesh- und WLAN-Fähigkeiten auf den Markt, der in verschiedenen Sets angeboten werden soll. Laut Anbieter erreicht das neue Modell Geschwindigkeiten von bis zu 2.400 MBit/s über das Stromnetz.

Der neue Magic 2 Wifi next von Devolo spannt ein schnelles WLAN auch an ansonsten nur schwer per Funk versorgbaren Bereichen auf.
Der neue Magic 2 Wifi next von Devolo spannt ein schnelles WLAN auch an ansonsten nur schwer per Funk versorgbaren Bereichen auf.
Foto: Devolo

Außerdem soll der Adapter Dank dem verwendeten PLC-Standard G.hn eine Reichweite von bis zu 500 Meter über die Stromleitung bieten. Per Multi-User MIMO (MU-MIMO) kann er zudem mehrere Endgeräte gleichzeitig mit einer optimalen Übertragungskapazität versorgen. MU-MIMO erlaubt es, Datenströme effizient und vollautomatisch zu steuern.

Unterbrechungsfreie WLAN-Verbindungen im ganzen Haus

Darüber hinaus unterstützt der Magic 2 Wifi next eine Technik namens Access Point Steering. Sie soll dafür sorgen, dass Endgeräte automatisch mit dem jeweils besten Mesh-Repeater verbunden werden. Dank Access Point Steering soll im ganzen Zuhause eine unterbrechungsfreie WLAN-Verbindung sichergestellt werden können, selbst dann wenn sich ein Nutzer mit etwa seinem Notebook durch das Haus bewegt. Laut Devolo unterstützt das neue Modell zudem Fast Roaming, Bandsteering, Airtime Fairness sowie Config Sync (Single SSID).

Zur Steuerung des Netzwerks kann die Devolo Home Network App verwendet werden. Mit ihr ist es etwa möglich, zusätzliche Adapter ins Netzwerk zu integrieren, Gastzugänge oder auch die Kindersicherung einzurichten. Der Vorteil der App ist laut Devolo, dass sie besonders einfach zu bedienen ist. Alternative Konfigurationsmöglichkeiten über die Devolo Cockpit Software und die Web-Oberfläche stehen weiterhin zur Verfügung.

Der Magic 2 Wifi next ist laut Hersteller seit Mai dieses Jahres in verschiedenen Varianten wie etwa einem Starterkit mit zwei Adaptern erhältlich. Die Handelsvergleichsplattform ITscope listet bislang aber noch keine Bezugsquellen auf.