Das machen die Unternehmen

Die beliebtesten Drucksparmaßnahmen

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Drucken und Kopieren ist in Unternehmen ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Doch wie kann man diese Kosten senken? In eine aktuellen Umfrage des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Dokulife in Zusammenarbeit mit Druckerhersteller Brother wurden Büromitarbeiter nach den Einsparmaßnahmen in ihren Unternehmen befragt.
Je größer das Unternehmen ist, desto häufiger werden Drucksparmaßnahmen eingesetzt.
Je größer das Unternehmen ist, desto häufiger werden Drucksparmaßnahmen eingesetzt.

Drucken und Kopieren ist in Unternehmen ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Doch wie kann man diese Kosten senken? In einer aktuellen Umfrage des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Dokulife in Zusammenarbeit mit Druckerhersteller Brother wurden Büromitarbeiter nach den Einsparmaßnahmen in ihren Unternehmen befragt.

Da Farbdruck in der Regel teuerer ist, als schwarzweiße Ausdrucke, wird in gut einem Drittel der Unternehmen der Farbdruck eingeschränkt. Mit Duplexdruck und dem Einsatz von Recycling-Papier werden die Papierkosten reduziert. Allerdings war die Frage nach den Sparmaßnahmen gestützt, das heißt, den Befragten wurden Antworten vorgegeben, die sie auswählen konnten. So fehlte in diesen vorgegebenen Antworten der wesentliche Punkt "Verbrauchsmaterial von Drittanbietern". Laut Brother soll dies "ein Versehen" sein.

Trotzdem gibt die Auflistung einen interessanten Einblick in die Gewichtung der einzelnen Maßnahmen. Vergleicht man die Antworten nach Unternehmensgröße, fällt auf, dass je größer die Firma, desto häufiger Einsparmaßnahmen sind.

Zur Startseite