Great Place to Work

Die besten Arbeitgeber in der ITK-Branche 2015

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.
Vector Informatik, NetApp, Maiborn Wolff, sepago und utilitas heißen die Sieger­-Unternehmen, die im diesjährigen Great-Place-to-Work-Wettbewerb mit den zufriedensten Mitarbeitern und der besten Personalarbeit punkten konnten. Eine große Auswertung mit vielen Ranglisten.

Knapp 25.000 Mitarbeiter in 112 Unternehmen haben ihre Stimme abgegeben und ihren Arbeitgeber nach diversen Kriterien bewertet: angefangen von Führung, ­Zusammenarbeit und Wertschätzung über die Identifikation mit der Arbeit und die Bindung an das Unternehmen bis hin zu Weiterbildung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Die hohe Rücklaufquote von 84 Prozent bei der anonymen Mitarbeiterbefragung zeigt, dass die IT-Branche überdurchschnittlich viele Mitarbeiter hat, die sich einbringen wollen – auch in Sachen Arbeitsplatzkultur, die der Benchmark-Wettbewerb in erster Linie untersucht.

"Die ITK ist in mehrerlei Hinsicht eine High-Performance-Branche: Der Innovationsgrad ist hoch, Projektdruck und Arbeitsauslastung aber auch", konstatiert Projektleiter Sebastian Diefenbach vom Great Place to Work Institute. "Die ausgezeichneten Firmen reagieren darauf mit besonderen Maßnahmen, um hohe Gestaltungs- und Entscheidungsfreiräume, hohe Flexibilisierung in Arbeitszeit und -ort sowie eine transparente Unternehmenskommunikation und Mitarbeiterbeteiligung in flachen Hierarchien zu schaffen." Das wiederum erhöhe die Bereitschaft der Mitarbeiter, sich besonders zu engagieren.

Spaß als Produktionsfaktor

Ein Blick auf den aktuellen Wettbewerb zeigt, dass mit 89 Prozent überdurchschnittlich viele Mitarbeiter sehr gerne zur Arbeit gehen. Spaß ist in vielen der ausgezeichneten Unternehmen laut Diefenbach nicht nur "ein wichtiger Bestandteil der Arbeitsplatzkultur", sondern ein Produktionsfaktor: "Viele der ausgezeichneten, oft noch jungen ITK-Arbeitgeber haben erkannt, dass sich Teamgeist und Freude an der Arbeit positiv auf den Erfolg des Unternehmens auswirken, ihn unterstützen. Darum versuchen sie mit unterschiedlichen kreativen Initiativen und Events, das Gemeinschafts­gefühl zu fördern und auch Spaß in operative Tätigkeiten zu bringen."

Zum mehrtägigen Sommerseminar treffen sich alle 150 Mitarbeiter von MaibornWolff einmal im Jahr.
Zum mehrtägigen Sommerseminar treffen sich alle 150 Mitarbeiter von MaibornWolff einmal im Jahr.
Foto: MaibornWolff GmbH

Viele der Unternehmen feiern gern, ob nun mit einzelnen Teams und Abteilungen oder mit der ganzen Mannschaft, ob nun anlässlich bestimmter Ereig­nisse (Sommerfest, Weihnachtsfeier, Silvester­party) oder besonderer Erfolge. Der Münchner IT-Dienstleister MaibornWolff, Sieger in der Größenklasse der Unternehmen von 101 bis 500 Mitarbeitern, lädt einmal im Jahr die ganze Belegschaft zum mehrtägigen Sommer­seminar ein, auch die Familien waren in den vergangenen Jahren mit dabei.

Mit 700 Mann in Mallorca

Mit 700 Mann war das Kölner IT-Beratungshaus Convista Consulting im vergangenen Jahr zum fachlichen und persönlichen Austausch auf Mallorca. Für Personalchefin Sabine Goebbels ist klar: "Im Grunde genommen hängt alles zusammen: Eine sehr gute Arbeitskultur ist die Voraussetzung dafür, dass sich die Kollegen wohlfühlen. In einer solchen Arbeitsumgebung sind sie gerne bereit, sich einzubringen und Bestleistungen zu zeigen, was wiederum den Erfolg des Unternehmens bedingt."

IT-Dienstleister sepago, Gewinner in der Größenklasse der Unternehmen von 50 bis 100 Mitarbeitern, bezieht auch die Kunden mit ein. Statt der früheren Kundenveranstaltungen in Hotels organisieren nun die Auszubildenden und Mitarbeiter alle drei Monate ein zweitägiges Forum im Unternehmen, auf dem sie über Fachthemen referieren, ihr Wissen austauschen und gemeinsam mit den Kunden feiern.

Der Kölner IT-Dienstleister Sepago fördert den Teamgeist mit unterschiedlichsten Events, alle drei Monate lernt und arbeitet die ganze Firma auf dem sepago-Forum, zu dem auch Kunden kommen.
Der Kölner IT-Dienstleister Sepago fördert den Teamgeist mit unterschiedlichsten Events, alle drei Monate lernt und arbeitet die ganze Firma auf dem sepago-Forum, zu dem auch Kunden kommen.
Foto: sepago GmbH
Zur Startseite