Channel Excellence Awards 2021

Die besten Spezial-Distributoren

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Spezial-Distributoren haben einen klaren Fokus auf spezielle Technologiegelder. Der Channel hat nun die besten Spezialisten gewählt: BB-Net, Bytec und Systeam liegen in der Gunst der Reseller ganz vorne.

Die von ChannelPartner auf Grundlage vor "ChannelWatch"-Studie des Marktforschungsunternehmens Context vergebenen Channel Excellence Awards sind eine wertvolle Bestandsaufnahme für die Channel-Akteure zum Jahresbeginn.

Die Vielfalt der IT-Branche zeigt sich auch in der Vielzahl an Spezial-Distributoren. Diese konzentrieren sich häufig auf einige wenige Produktsegmente oder vertikale Märkte. Das eröffnet den Spezialisten Vorteile in Hersteller- und Kundenbeziehungen, da sie mitunter tieferes Knowhow aufbauen können, als dies Generalisten möglich ist.

Je nach Ausrichtung verlief das Corona-Jahr 2020 unterschiedlich für die einzelnen Spezialdistributoren. Amanuel Dag, Country Director DACH Region bei Context, schildert dies am Beispiel der auf AV-Lösungen spezialisierten Grossisten: "Im März und April hatten sie natürlich Probleme. Large-Format-Displays für den Außeneinsatz sind sehr teuer und Groß-Events fanden ja nicht statt. Deshalb lagen viele großformatige, teuren LFDs auf Lager", berichtet er. Dies konnte auch nur bedingt durch die erhöhte Nachfrage nach Office-Monitoren kompensiert werden, da es hier Probleme mit der Verfügbarkeit gab.

Gute Herstellerbeziehungen sind wichtig

Kleinere Spezial-Distributoren haben im Vergleich zu den Broadlinern Nachteile bei der Tiefe und der Breite des Einkaufs. "Gerade bei Engpässen bestimmter Produktgruppen war Beziehung zum Hersteller für Spezial-Distributoren extrem wichtig, noch wichtiger als sie es für Broadliner war", bestätigt Dag.

Die unterschiedliche Ausrichtung der ausgezeichneten Spezial-Distributoren macht natürlich einen Vergleich schwierig. So finden sich unter den ersten drei BB-Net (Refurbishing und Remarketing), Bytec (IT-Infrastruktur, Software Defined Storage und Datenbanken) sowie Systeam (Drucker, Scanner und Dokumentenmanagment). Eine Erweiterung der bereits fünf Distributionskategorien der Channel Excellence Awards würde die Auszeichnung verwässern und unübersichtlich machen.

Immerhin haben es 20 Spezial-Distributoren in das Ranking geschafft. Dies lässt durchaus Vergleiche zwischen Grossisten aus ähnlichen Betätigungsfeldern zu. Das gilt auch zwischen den prämierten Distributoren des Rankings gegenüber jenen, die an der notwendigen Anzahl der Bewertungen von 50 oder an insgesamt schlechten Bewertungen gescheitert sind.

Channel Excellence Award

1. BB-Net (-)

Preferred Distributor

2. Bytec (1)

3. Systeam (4)

4. 8 Soft (-)

5. Intos (-)

6. COS (-)

7. Despec (-)

8. Kern & Stelly (-)

9. CTT Computertechnik (-)

10. Extra Computer (-)

11. Kosatec (2)

12. Jacob Elektronik (3)

13. DexxIT (-)

14. Exertis (Fröhlich & Walter) (5)

15. Delo (-)

16. Wave (-)

17. GSD Remarketing (-)

18. M. K. Computer Electronic (6)

19. Soft-Carrier (-)

20. Kindermann (-)

(Vorjahresplatzierung in Klammern)

In die Wertung kamen nur die Unternehmen, die von mindestens 50 Resellern beurteilt wurden. Zudem hat Context auch ein qualitatives Kriterium mit aufgenommen: "Wenn die Mehrheit der befragten Reseller die jeweiligen Hersteller und Distributoren mit 'schlecht' oder 'sehr schlecht' bewertet haben, dann kamen diese nicht ins Ranking", erklärt dazu Amanuel Dag. Wer diese Hürden gemeistert hat, wird mit dem Label "Preferred Distributor" bzw. "Preferred Vendor" ausgezeichnet. Der jeweilige Sieger einer Kategorie bekommt den "Channel Excellence Award".

Die Gewinner in den anderen Kategorien finden Sie hier:

Zur Startseite