Festplatten- und Dateimanagement

Die besten Storage-Tools

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.

Z-DBackup - Leistungsstarkes Tool für die Datensicherung

Die Freeware-Software Z-DBackup bietet umfangreiche Funktionen für Backup- und Restore-Aufgaben. Das Programm ist durch einen modularen Aufbau einfach zu bedienen. Es sichert Datenbestände auf beliebige Ziellaufwerke und eignet gleichermaßen für Profis und Heimanwender.

Funktionalität: Z-DBackup ist Freeware für Privatanwender und sichert Daten auf ein beliebiges Ziellaufwerk. Auch Netzlaufwerke sind als Ziel erlaubt. Z-DBackup steuert entsprechend definierte Backup-Sets. Dabei stellen Sie jeweils ein, welche Dateien und Verzeichnisse beim Backup berücksichtigt werden sollen, ob ein Passwortschutz vergeben werden soll oder ob die Daten komprimiert werden. Neben einer Vollsicherung und inkrementellen Backups ermöglicht Z-DBackup auch differenzielle Backups und 1-zu-1-Kopien.

Als Backup-Ziel sind beliebige Laufwerke und auch FTP-Server erlaubt. Über Zusatzmodule lassen sich auch CD, DVD oder auch Tapes beschreiben. Auch Festlegbare Registry-Schlüssel lassen sich ebenfalls in ein Backup-Set aufnehmen. Über das zusätzliche Programm Z-Cron sind zeitgesteuerte Backups realisierbar, die individuell für jedes Backup-Set gelten. Auch das Restore der gesicherten Daten ist unproblematisch. Alles im allen brauch sich das Tool nicht hinter professionellen Backup-Lösungen verstecken.

Komplette Backup-Lösung: Z-DBackup bietet viele Funktionen und einen Assistenten für neue Backup-Sets.
Komplette Backup-Lösung: Z-DBackup bietet viele Funktionen und einen Assistenten für neue Backup-Sets.

Leider beschränkt die Freeware-Version des Programms unter anderem ZIP-Archive größer 4 GByte. Diese Restriktion hat die 25-Euro teure Pro-Version nicht. Sie ermöglicht ZIP-Archive bis vier TByte und bietet zusätzlich auch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung für Backup-Archive.

Installation:. Nach dem Download der ZIP-Datei und Entpacken führt der Windows Setup-Wizard gewohnt durch den Installationsprozess von Z-DBackup.

Bedienung: Z-DBackup wartet mit einer sehr aufgeräumten Oberfläche auf. Die Programmfunktionen sind über eine übersichtliche Reiterstruktur zugänglich. Trotz des umfangreichen Funktionssets ist das Programm einfach und intuitiv bedienbar. Die Funktionsauswahl erfolgt komfortabel über die Maus.

Fazit: Z-DBackup verfügt über ein umfangreiches Funktionsset für Backup- und Restore-Aufgaben. Die Programmoberfläche ist übersichtlich, strukturiert und die Funktionen intuitiv bedienbar. Die Software bietet viele Optionen, die sonst nur in professionellen Programmen zu finden sind. Die Freeware ist zwar kostenlos, allerdings sind einige Funktionen nicht nutzbar. Diese Restriktionen hat die 25 Euro teure Pro-Version nicht.

Z-DBackup

Version:

6.3 Build 15

Hersteller:

Andreas Baumann, IMU Hard- und Softwareservice

Download Link:

Z-DBackup - Download

Sprache:

Deutsch, Englisch

Preis:

Freeware mit Funktionseinschränkungen, Pro-Version 25 Euro, Firmenversion 30 Euro pro Arbeitsplatz

System:

Windows 8, Windows 7, Vista, XP, Windows 2000, 2003, 2008

Alternativen:

Cobian Backup Boletus, Personal Backup, Areca Backup

(hal)