Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhausstudie 2017

Die besten Systemhäuser im Bereich Anwendungssoftware

Communication Manager und Editor In Chief bei der evernine Group
Die von den COMPUTERWOCHE-Lesern bewerteten Projekte im Bereich Anwendungssoftware spiegeln die Digitale Transformation in den Unternehmen unverkennbar wieder.

Migration im Zeichen der Digitalen Transformation lautet die Zauberformel bei den Projekten der Systemhäuser im Bereich "Anwendungssoftware". Zu den Klassikern wie Office-Produkte, ERP, CRM und DMS gesellen sich auch verstärkt BI- und UC-Lösungen.

Bunte Vielfalt an Software-Projekten

Softwareentwicklung und Anwendungssoftware genießen zwar nicht den gleichen Stellenwert wie Security- und Netzwerkthemen, gewinnen aber mit 486 gegenüber 466 Projekten im Vorjahr wieder leicht an Bedeutung. DMS-, CRM- und ERP-Lösungen, allen voran SAP, dominieren weiter das Feld. Aber auch neue Arbeitsplatzmodelle, einschließlich File Sharing und Unified Communications (UC), erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Luft nach oben

Virtualisierung mit VMware & Co. beschäftigt die Unternehmen auch im Zuge der Digitalen Transformation, gefolgt von Update-Projekten beispielsweise rund um Navision und CAD-Programme. Die meisten der Projekte in diesem Segment haben die Systemhäuser wieder sehr zur Zufriedenheit ihrer Kunden gemeistert. Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass Software-Projekte sich oft etwas länger hinziehen und mitunter auch kritischer bewertet werden als die Umstellung auf eine neue Hardware.

Beste Systemhäuser im Bereich "Anwendungssoftware"; Quelle: COMPUTERWOCHE, Juli 2017

Rang:

Systemhaus:

Schulnote:

1.

Medialine EuroTrade

1,04

2.

IT-On-NET

1,29

3.

Schneider & Wulf

1,42

4.

Sievers Group

1,48

5.

Conet Group

1,83

So hat sich die Durchschnittsnote von 1,90 auf 1,85 zwar leicht verbessert, es gab aber auch das eine oder andere niederschmetternde Urteil, das Anwender vorrangig bei ERP- und CRM-Projekten fällten. Diese gelten als besonders aufwändig und gehen zum Teil mit einer grundlegenden Prüfung und Neukonzeption von Prozesse einher. Reibungsverluste sind so mitunter vorprogrammiert.

Lesetipp: Die kundenfreundlichsten Systemhäuser Deutschlands 2017

Microsoft und SAP weiter vorn

Das Gros der Projekte wird, wie bereits im Vorjahr zu beobachten war, von Neuerungen bei Microsoft- und SAP-Lösungen getrieben. Dabei zeigt sich auch der anhaltende Trend zu cloudbasierten Warenwirtschafts- und Office-Lösungen.

Das Ranking der zwölf am besten bewerteten Systemhäuser im Bereich Anwendungssoftware wurde im Vorjahresvergleich kräftig durcheinanderwirbelt. Praktisch von Null an die Spitze vorgekämpft hat sich die Medialine EuroTrade mit der Bestnote von 1,04, gefolgt vom Vorjahresfünften IT-On.Net mit der Note 1,29 und dem Vorjahresvierten Schneider & Wulf mit einer 1,42.

»

Systemhausstudie zum Download

Systemhausstudie 2017 zum Download

Wie zufrieden sind IT-Verantwortliche von Anwenderunternehmen mit ihren IT-Dienstleistern? Wer sind die umsatzstärksten Systemhäuser Deutschlands? Wie schätzen Systemhäuser die aktuelle Marktlage ein? Alle Antworten liefert die „Systemhausstudie 2017“.