Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tools für Fachhändler und Systemhäuser

Die Komsa-Werkzeugkiste

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Auf der Komsa-Hausmesse hat der Distributor neue Produkte und Dienstleistungen für Reseller vorgestellt.

Gleich drei Veranstaltungen hat TK-Distributor Komsa in ein Event-Format gepackt: das eCom-Forum, das Lösungen für die Digitale Transformation im Handel aufzeigen sollte; den Komsa B2B-Summit mit der Zielgruppe Systemhäuser und das Geschäftsführertreffen des Fachhandelsverbunds Aetka.

In der Chemnitzer Kraftverkehrshalle präsentierte Komsa in zusammen mit rund 100 Hersteller- und Industrievertretern Produkte und Lösungen für systemhaus- und Fachhandelspartner.
In der Chemnitzer Kraftverkehrshalle präsentierte Komsa in zusammen mit rund 100 Hersteller- und Industrievertretern Produkte und Lösungen für systemhaus- und Fachhandelspartner.

Da die entsprechenden Werkzeuge für das Geschäft der jeweiligen Zielgruppen vorgestellt wurden, hatte Komsa in der ehemaligen Chemnitzer Kraftverkehrshalle das Ambiente einer Tüftlerwerkstatt errichtet.

Internet ist Glücksfall für den stationären Handel

Die Konkurrenzsituation zwischen stationärem und Online-Handel wird heiß diskutiert. Der Komsa-Vorstandsvorsitzende Uwe Bauer ist aber überzeugt, dass das Internet viele Geschäftschancen bringt: "Das Internet ist ein Glücksfall für den stationären Handel", bekräftigt er. Gerade kleinere, inhabergeführte Einzelhandelsunternehmen können so Kunden erreichen, mit denen man sonst nicht in Kontakt gekommen wäre.

Auf dem erstmals in dieser Form abgehaltene eCom-Forum wurden Omnichannel-Leistungen vorgestellt, mit denen Handelspartner eigene Abläufe und Prozesse effizient gestalten und das Internet zur Adressierung neuer Kunden nutzen können.

Auch dem B2B-Geschäft in Form des B2B-Summits wurde breiten Raum geboten. B2B-Vorstand Steffen Ebner will das Serviceangebot des Distributors "massiv ausbauen". Dabei setzt Ebner sowohl auf eine Erweiterung des Herstellerportfolios, als auch auf ein größeres Angebot an Zertifizierungen, Schulungen und technischen Support-Leistungen.

Kostengünstige Reparaturalternative für Smartphones

Bei Reparaturleistungen für Mobiltelefone zählt Komsa seit Jahren zu den wichtigsten Anbietern in Deutschland. Nun haben die Hartmannsdorfer ein neues Angebot gestrickt: Die Komsa-Tochter Repamo.com bietet kostengünstige Standard-Reparaturen zum Festpreis für bestimmte Smartphone-Modelle an. Insbesondere für Geräte außerhalb der Garantiezeit, die nicht unbedingt mit teuren Original-Ersatzteilen bestückt werden müssen, ist das Repamo-Modell eine interessante Alternative. Das Angebot erstreckt sich überwiegend auf Displayschäden und den Austausch defekter Akkus. Trotz des günstigeren Preises will Komsa den hohen Reparaturstandard mit Spezialwerkzeugen, geschultem Personal und ESD-Schutzzonen und -ausrüstung gewährleisten.

Lesen Sie auch: Die kuriosesten Handy-Reparaturfälle

Für Reparaturen mit Originalteilen, Garantieabwicklungen sowie Datenrettungsaufträgen empfiehlt der Distributor aber weiterhin die Leistungen der Reparaturtochter W-Support.