Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Komsa-Tochter w-support.com

Die kuriosesten Handy-Reparaturfälle

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.

Smartphone als Lebensretter

Mobiltelefon statt Flachmann: Samsung Galaxy S 2
Mobiltelefon statt Flachmann: Samsung Galaxy S 2
Foto: Komsa

Mit einem Einschussloch mitten im Touchscreen kam dieses Samsung Galaxy S 2 bei W-Support in Hartmannsdorf an. Diagnose: Das Projektil einer Schusswaffe durchschlug das Display, wurde aber vom Innenleben des Gerätes souverän gestoppt. Für die Experten von W-Support.com keine große Überraschung: Gerade im Bereich des Akkus sind Smartphones in der Regel sehr stabil, das haben bereits diverse Tests belegt. Der Laie staunt: Wurde früher der gute alte Flachmann in der Brusttasche im Ernstfall sogar mal zum Lebensretter, so schwingen sich die mobilen Begleiter auf, nun auch noch diese Funktion zu übernehmen.

Mobiltelefon, medium gegrillt

Vom Hobbykoch zu heiß behandelt: Smartphone mit Hitzeschaden
Vom Hobbykoch zu heiß behandelt: Smartphone mit Hitzeschaden
Foto: Komsa

Ohne Smartphone geht heute nichts mehr. E-Mails checken, Chat-Nachrichten lesen, auf Facebook abhängen oder Musik hören - wer will in seiner Freizeit schon gern darauf verzichten? Aber wo legt man das gute Stück in Reich- und Leseweite ab, wenn man als Hobbykoch oder Grillmeister gerade seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht und die Suppe gleich überkocht oder das Fleisch anzubrennen droht? Denn wer jetzt nicht beide Hände frei hat, kann das Festmahl in die Tonne klopfen. Und wer sein Smartphone rasch irgendwo parken muss, sollte genau wissen, welche Herdplatten, Kochfelder oder Grillecken noch kalt sind.

Handy soll Bagger stoppen

Als Unterlegkeil nicht zu gebrauchen: Nokia N8
Als Unterlegkeil nicht zu gebrauchen: Nokia N8
Foto: Komsa

Da war wohl jemand nicht ganz bei der Sache: Der Besitzer dieses Nokia N8 arbeitete auf dem Bau und musste irgendwann beim Verladen eines Baggers helfen. Mangels Anlegekeil war Improvisationskunst gefragt. Dass dieses nur 1,29 Zentimeter dicke Smartphone eine Baumaschine fixieren könnte, erwies sich leider als Schnapsidee. Angesichts der tonnenschweren Last krümmte sich das Nokia erst vor Schmerzen, um dann endgültig nach- und seinen Geist aufzugeben. Was aus dem Bagger ohne Unterlegkeil wurde, ist nicht bekannt.