DJ EU erlaubt Ricoh die Übernahme der IBM-Druckersparte

04.04.2007

BRÜSSEL (Dow Jones)--Der japanische Büroausrüster Ricoh Co darf das Druckergeschäft der International Business Machines Corp (IBM) übernehmen. Dies entschied die Europäische Kommission am Mittwoch in Brüssel. Ricoh zahlt IBM für das Druckergeschäft mit Namen InfoPrint Solutions Co anfänglich 725 Mio USD. Eine weitere Zahlung soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Ricoh wird am Anfang 51% an dem Unternehmen halten und den Anteil innerhalb drei Jahre dann auf 100% aufstocken.

Webseite: http://ec.europa.eu/index_de.htm

DJG/DJN/cbr/nas

(END) Dow Jones Newswires

April 04, 2007 10:54 ET (14:54 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.