DJ Yahoo-Gewinn geht im 1. Quartal um 11% zurück - Kurs... (zwei)

18.04.2007

Der Gesamtumsatz von Yahoo sei in den drei Monaten um 7% auf 1,67 Mrd USD geklettert. Hintergrund dieses Anstiegs sei eine höhere Nachfrage nach Online-Display-Werbung sowie die Zunahme des Umsatzes mit Werbung für Text-Suchanfragen.

Demgegenüber seien die Betriebsausgaben des in Sunnyvale ansässigen Unternehmens auf 789,2 Mio USD gestiegen, was auch auf die Überarbeitung des Systems zurückzuführen sei. Die Betriebsausgaben entsprechen einem Umsatzanteil von 47%. Im Vorjahr lagen die Ausgaben bei 707,9 Mio USD bzw bei 45% der Umsätze. Yahoo hatte im Februar die Überarbeitung ihres Systems für "Search-Advertising" innerhalb einer Initiative namens "Panama" beendet, um den Wettbewerber Google einzuholen.

Trotz des Gewinnrückgangs sagte Citigroup-Analyst Mark Mahaney, dass sich durch die Zahlen die langfristige Einschätzung des US-Bank nicht ändere. Allerdings habe Citigroup mit einem höheren mittelfristigen Aufschwung gerechnet.

Webseite: http://www.yahoo.com

- Von Ben Charny, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/bam

(END) Dow Jones Newswires

April 18, 2007 00:45 ET (04:45 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.