ELO-Roadshow

Dokumentenmanagement für Einsteiger

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
DMS-Spezialist ELO will Fachhändlern den Einstieg in das Geschäft mit Dokumentenmanagement erleichtern. Entsprechende Konzepte zeigt das Unternehmen auf einer Roadshow.
ELO zeigt auf einer Roadshow, wie Papierdokumente digitalisiert und effizient verwaltet werden können.
ELO zeigt auf einer Roadshow, wie Papierdokumente digitalisiert und effizient verwaltet werden können.
Foto:

Der Bedarf an DMS-Lösungen steigt bei den Kunden, doch viele Händler zögern noch, entsprechende Lösungen anzubieten. Einen einfachen Einstieg in den Handel mit Dokumenten-Management-Systemen verspricht nun der DMS-Hersteller ELO Digital Office bei seiner Roadshow-Serie, die im Herbst weitergeht. Am 8. Oktober in München, 9. Oktober in Fürth und 10. Oktober in Stuttgart will ELO demonstrieren, welche Chancen sich möglichen neuen Fachhändlern durch eine Zusammenarbeit eröffnen.

Als Technologie-Partner stellen sich zudem Canon und 2X Software vor und präsentieren ihre Lösungsansätze in Kombination mit dem DMS-Produkt ELOoffice. Fachexperten erläutern, wie sich Papierdokumente digital schnell ablegen, wiederfinden und effizient handhaben lassen. Alle Vorträge sind laut ELO praxisnah und verständlich. Die ELOoffice Roadshow sei deshalb auch für Einsteiger geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Weitere Informationen gibt es unter http://partner.elo.com/events/elooffice-roadshow.html . (awe)