So wird 2011

Drei Fragen an Marc K. Mikulcik, Kabel Deutschland

13.01.2011
Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt. Hier die Antworten von Marc K. Mikulcik, Vice President Retail bei Kabel Deutschland.

Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt. Hier die Antworten von Marc K. Mikulcik, Vice President Retail bei Kabel Deutschland:

1) Wie schätzen Sie die Aussichten der ITK-Branche für 2011 ein?

Nach dem ereignis- und erfolgreichen Jahr 2010 wird Kabel Deutschland den eingeschlagenen Kurs im neuen Jahr fortführen. Die Händler können sich auf weitere Produktinnovationen in den Bereichen Fernsehen, Internet und Telefonie freuen. Wir werden unser modernes Kabel-Glasfaser-Netz weiter für Hochgeschwindigkeits-Internet mit bis zu 100 Mbit/s modernisieren. Bis zum Sommer 2012 sind die superschnellen Produkte nahezu im gesamten für Internet modernisierten Kabelnetz geplant - und somit auch in vielen kleineren Städten und ländlichen Regionen. Kabel Deutschland wird außerdem einen neuen Video-Abrufservice bis Ende März 2011 in Berlin, Hamburg und München anbieten. Nach dem Start in diesen Städten wird SELECT VIDEO nach und nach im gesamten Verbreitungsgebiet verfügbar sein. Das Video-on-Demand-Angebot wird eine große Auswahl an TV- und Kino-Filmen, Dokumentationen und Serien ganz bequem auf Abruf anbieten: inklusive Untertitel und teils auch Originalton.

2) Was kommt 2011 auf Ihr Unternehmen zu?

Der Markt für Breitband-Internet ist sehr wettbewerbsintensiv. Dank unseres unabhängigen, modernen Kabel-Glasfaser-Netzes haben wir allerdings eine gute Ausgangsposition: Wir können Produkte mit günstigen Preisen, hohen Geschwindigkeiten und einem guten Service anbieten. Auch der TV-Bereich entwickelt sich dynamisch dank einem immer größer werdenden Anteil an hochauflösenden TV-Programmen (HDTV), Geräten wie dem digitalen HD-Video-Recorder oder Diensten wie Video-on-Demand. Für den Handel ist das eine Chance: Denn gerade neue, anfangs mitunter erklärungsbedürftige Produkte machen eine kompetente Beratung notwendig. Kunden werden es außerdem schätzen, wenn sie der Händler beim Kauf von Hardware wie einem HD-Fernseher gleich auf die passenden Produkte aufmerksam macht, zum Beispiel auf ein Programmpaket, in dem HD-Sender enthalten sind.

3) Was werden 2011 die Trends der ITK-Branche sein?

Pro Haushalt gibt es immer mehr internetfähige Geräte wie Tablet-PCs, Smartphones oder Internetradios. Die Internetnutzung nimmt sukzessive zu. Wenn viele Geräte gleichzeitig auf einen Internetanschluss zugreifen, steigt auch der Bandbreitenbedarf.

Ein leistungsfähiger Internetzugang mit hohen Geschwindigkeiten ist somit wichtiger denn je. Außerdem wird die flexible und individuelle Nutzung bei gleichzeitig einfacher Bedienbarkeit immer bedeutender. Das ist möglich durch Geräte wie dem digitalen HD-Video-Recorder und neuen Diensten wie Video-on-Demand. Kunden legen zudem viel Wert auf hohe Qualität (Stichwort: HD). Das alles können wir mit unserem modernen Kabel-Glasfaser-Netz anbieten. Kabel Deutschland ist dem Handel ein kompetenter Komplett-Anbieter. (haf)

Lesen Sie hier, was andere führende Köpfe des ITK-Channels für 2011 erwarten.