Installer, AD-Integration

Dropbox für Unternehmen bekommt neue Features

Thomas Cloer war Redakteur der Computerwoche.
Dropbox für Unternehmen bekommt neue Funktionen für die bessere Integration in die Enterprise-IT.

Als da wären dreistufige Admin-Rechte, ein neues Installationsprogramm für zentral verwaltete Rollouts auf Windows-PCs, ein neuer Konnektor für die Integration mit dem Microsoft-Verzeichnisdienst Active Directory (AD) zunächst als Beta für ausgewählte Kunden sowie neue Funktionen für freigegebene Ordner in der API von Dropbox für Unternehmen.

Die Cloud-Datenschutz-Zertifizierung gemäß ISO 27018 hatte Dropbox bereits zuvor separat angekündigt.