Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erneuter Führungswechsel

eBay mit neuem Deutschland-Chef

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Nach nur einem Jahr im Amt verlässt der bisherige Deutschland-Chef von eBay Stefan Wenzel aus persönlichen Gründen das Unternehmen. Sein Nachfolger ist der Brite Eben Sermon.
Zieht für seine neue Aufgabe als Deutschland-Chef von eBay von London nach Berlin: Eben Sermon
Zieht für seine neue Aufgabe als Deutschland-Chef von eBay von London nach Berlin: Eben Sermon
Foto: eBay

Der neue Deutschland-Chef von eBay heißt Eben Sermon. Der 1974 geborene Brite ist seit 2007 bei eBay und hat seitdem eine Reihe unterschiedlicher Führungspositionen innegehabt. So trug er bislang als Vice President Greater Europe unter anderem die Verantwortung für das eBay-Geschäft in Frankreich, Italien und Spanien sowie für den türkischen eBay-Marktplatz GittiGidiyor. Zuvor war Sermon unter anderem für das vertikale Marketing sowie für den Bereich Relationship Marketing & Loyalty in Europa verantwortlich, gefolgt von einer Rolle als Senior Director Cross Border Trade, die er mehr als drei Jahre ausfüllte.

Eben Sermon wird seine neue Rolle in den kommenden Wochen nach einer Übergabephase mit Stefan Wenzel voll übernehmen. Stefan Wenzel, der erst vor einem Jahr an die Spitze von eBay Deutschland gerückt war, hat sich aus persönlichen Gründen dafür entschieden, eBay zu verlassen. Seine Familie lebt in Hamburg, und er ist in den vergangenen Jahren permanent zwischen Hamburg und Berlin gependelt, wo eBay seinen deutschen Unternehmenssitz hat. Wenzel hatte im vergangenen Jahr vor allem versucht, das gewandelte Profil von eBay noch besser nach außen zu tragen.

"Stefan hat die eBay-Kunden immer in den Mittelpunkt seines Handelns gestellt und hat einen starken Fokus darauf gelegt, die einzigartige Breite und Tiefe des eBay-Inventars weiter zu vergrößern", erklärt Paul Todd, Senior Vice President eBay EMEA. "Wir danken Stefan Wenzel für die vielen Beiträge, die er für das eBay-Geschäft in den vergangenen Jahren geleistet hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft."

Deutschland bleibt eBay-Schwerpunkt

Über den neuen eBay-Deutschland-Chef sagt Todd: "Eben ist ein dynamischer Innovator, der umfassende Erfahrungen in unserem europäischen Geschäft gesammelt hat. Er wird eine starke Führungspersönlichkeit für das deutsche eBay-Geschäft sein. Eben wird all seine Energie darauf verwenden, unseren Kunden in Deutschland erstklassige Handelsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen und das Geschäft von eBay in diesem Schwerpunktmarkt weiter zu stärken und auszubauen."

"Ich freue mich sehr darauf, das Geschäft von eBay in Deutschland zu leiten, ein sehr wichtiger Teil des globalen eBay-Geschäfts", erklärt der neugekürte eBay-Chef Eben Sermon. "Gemeinsam mit dem deutschen eBay-Team wird mein Fokus darauf liegen, den Käufern und Verkäufern hochrelevante und inspirierende Nutzungserfahrungen zur Verfügung zu stellen, um es ihnen zu ermöglichen, einfach, bequem und erfolgreich bei eBay zu kaufen und zu verkaufen." (mh)