Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Shopping-Plattform “Catch”

Ebay startet Schnäppchen-App



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Die Shopping-App Wish läuft bei jungen Kunden zunehmend Ebay den Rang ab. Nun startet der Online-Marktplatz mit “Catch” eine eigene Schnäppchen-Plattform für Young Value Shopper.
Mit der Instagram-artigen Oberfläche erinnert "Catch" auch optisch an Wish
Mit der Instagram-artigen Oberfläche erinnert "Catch" auch optisch an Wish
Foto: Ebay

Der weltweite Online-Marktplatz Ebay startet mit "Catch" eine neue visuelle Shopping-Plattform, die erklärtermaßen "Spaß machen, inspirieren und coole, trendige und überraschende Produkte zu den besten Preisen bieten" soll. Das klingt verdächtig nach Wish und in der Tat läuft die populäre Shopping-App Ebay bei jungen Kunden zunehmend den Rang ab. Indem das Unternehmen nun eigene Produkte mit Zielgruppe Young Value Shopper im neuen Kontext von "Catch" präsentiert, versucht der Onlineshopping-Pionier hier nun gegenzusteuern.

"Catch" soll zum Browsen und Entdecken einladen. Die App richtet sich mit den sogenannten "Young Value Shopper" an eine große Gruppe innerhalb der Millennials, die die neuesten Produkte zu günstigen Preisen entdecken und spontan einkaufen wollen sowie hohe Erwartungen an Service und ein inspirierendes Shopping-Erlebnis haben. "Catch" führt die besten preisgünstigsten Produkte aus dem Angebot von Ebay in Deutschland und aus der ganzen Welt auf einer neuen Website zusammen. Durch eine Kombination von Kuration per Hand und per Algorithmen sollen es die "Catch"-Produktwelten den Nutzern ermöglichen, so einzukaufen, wie sie leben - in Produkt-Kategorien wie Tech Gadgets, Fashion, Sport, Home, Beauty oder Uhren & Schmuck sowie in breiteren anlass- und themenbezogenen Kategorien wie Halloween, Mom Life, Wanderlust oder Pink Wall.

Pilotprojekt für den deutschen Markt

Ebay startet "Catch" als Beta-Version exklusiv im deutschen Markt. Eben Sermon, Geschäftsführer von Ebay in Deutschland, erklärt dazu: "Durch unsere Möglichkeiten, neu entstehende Shopping-Trends über die eBay-Plattform zu identifizieren, den Erfolg unseres Anfang des Jahres eingeführten Shopping-Angebots 'Unter 20 Euro' sowie der kontinuierlichen Durchführung von umfassenden Marktanalysen haben wir für uns eine große Chance erkannt, die Young Value Shopper in Deutschland auf eine neue Art und Weise zu adressieren."

Marken-Quiz: Warum heißt eBay eigentlich eBay?

"Marktplätze wie Ebay müssen den Bedürfnissen eines sehr breiten Spektrums unterschiedlicher Käufer-Typen entsprechen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, das Einkaufen für diese Käufer immer wieder neu zu erfinden. Deshalb experimentieren wir im Interesse unserer Verkäufer und ihres Inventars mit unterschiedlichen Nutzererlebnissen, Preiskategorien und Shopping-Formaten", so Sermon. "'Catch' ist eines der Experimente, das wir in den Markt bringen, um unser Geschäft in Deutschland weiter voranzubringen und zu entwickeln. Wir starten 'Catch' zunächst als Beta-Version und werden in den kommenden Wochen weitere Elemente wie beispielsweise zeitlich beschränkte Deals einführen."