Online-Marktplatz veröffentlicht Frühjahrs-Update

eBay will Händlern die Arbeit erleichtern



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie  Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Wie gewohnt hat eBay wieder eine Reihe von Neuerungen im Rahmen eines Frühjahrs-Update gebündelt. Dieses Mal geht es vor allem um Verbesserungen bei den Analyse-Tools und der Planung von eBay-Kampagnen.
Die eBay-Zentrale in Dreilinden bei Berlin
Die eBay-Zentrale in Dreilinden bei Berlin
Foto: Ebay

eBay arbeitet weiter an der Optimierung seines Marktplatzes. So betrifft eine der nun verkündeten Neuerungen nicht bezahlte Artikel nach Preisvorschlägen. Ab April 2022 zieht eBay das Geld automatisch von den Käufern ein, sobald ein Preisvorschlag akzeptiert wird. eBay verwendet dazu die Zahlungs- und Versanddaten, die diese vor Abgabe des Preisvorschlags angegeben haben. Bis etwa Mitte 2022 wird die Umstellung auf den neuen Prozess bei eBay.de weitgehend abgeschlossen sein. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass Kunden Artikel nach erfolgreichen Preisvorschlägen nicht bezahlen.

Weiter werden viele nützliche Funktionen von "Verkaufsmanager Pro" und "Verkaufsberichte Plus" in den kommenden Wochen kostenlos für alle gewerblichen Verkäufer verfügbar sein, darunter die Möglichkeit, automatische Bewertungen für Käufer abzugeben. Händler können mit dieser Funktion Zeit sparen, indem sie ihre Käufer automatisch bewerten. Sie können bis zu 10 Bewertungen im Voraus erstellen und dann festlegen, wann eBay sie veröffentlichen soll: entweder direkt nach Zahlungseingang oder nach Abgabe einer positiven Bewertung der Käufer. Die Funktion wird zeitnah zu den Einstellungen für Verkäufer hinzugefügt. Für Händler, die die Funktion bereits im Verkaufsmanager Pro nutzen, ändert sich nur das Design, das jetzt noch intuitiver ist.

Neuerungen bei Berichten und Kampagnen

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Auktionsangebote im "Verkäufer-Cockpit Pro" automatisch wiedereinzustellen. Händler können im "Verkäufer-Cockpit Pro" festlegen, ob zutreffende Auktionsangebote automatisch wiedereingestellt werden sollen. Zusätzlich wurden das Design sowie die Optionen zum automatischen Wiedereinstellen vereinfacht. Daneben gibt es mehr Funktionen für Berichte im "Performance"-Tab des "Verkäufer-Cockpit Pro". So werden die wichtigsten Funktionen der Verkaufsberichte von "Verkaufsmanager Pro" sowie "Verkaufsberichte Plus" zum "Verkäufer-Cockpit Pro" hinzugefügt. Der Verkaufsbericht im "Performance"-Tab des "Verkäufer-Cockpit Pro" zeigt dann unter anderem Verkäufe nach Kategorie und Angebotsformat (Festpreis oder Auktion), Verkäufe nach Shop-Kategorie, die Gesamtzahl der Käufer inklusive Anzahl ihrer Stammkunden sowie die Suche über Angebotstitel oder Artikelnummer. Eine weitere Neuerung, ist dass die Startzeitplanung künftig für alle gewerblichen Verkäufer kostenlos wird - unabhängig davon, ob sie ein "Verkaufsmanager Pro"-Abonnement haben.

»

c.m.c. 2022 - New Managed Services

MSPs und CSPs müssen ihre Managed Services erweitern. Auf dem c.m.c. Kongress am Mittwoch, den 1. Juni 2022, in München, zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
channel meets cloud cmc

Schließlich gibt es noch Neuerungen zu allen Kampagnentypen des Anzeigen-Tools. So sehen im neuen Kampagnen-Cockpit Händler dank verschiedener Filter, wie erfolgreich jedes Angebot in einer Kampagne ist, und können direkt im Kampagnen-Cockpit Optimierungen vornehmen. Das Anzeigen-Tool für Auktionsangebote ist weiterhin in der eBay-App und künftig auch auf dem Desktop verfügbar. Berichte für Express-Anzeigen finden Händler in der eBay-App und bald auch in der Desktop-Version. Weiter arbeitet eBay an der Einführung der Option "Weitgehend passende Suchanfrage". Damit können Angebote künftig mehr potenziellen Käufer angezeigt werden. Ebenfalls arbeitet eBay an der Einführung der Option "Passende Wortgruppe" für negative Keywords. Durch diese Option wird es einfacher, Begriffe auszuschließen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schließlich verändert eBay das Look-and-Feel für Nachrichten in der eBay-App. Händler können in der eBay-App ein neues Nachrichtensystem in der Beta-Version testen. Um mehr Ordnung im Posteingang zu schaffen, werden Nachrichten nach Käufern sowie Angeboten gebündelt. In den kommenden Wochen wird dann die vollständige Version eingeführt und bietet zusätzliche Funktionen. Diese ist zunächst für die eBay-App in iOS und Android und später auch in der Desktop-Version verfügbar.

Mehr zu eBay finden Sie hier.

Zur Startseite