Betriebliches Notfallmanagement

Ebertlang nimmt Plan4Continuity ins Portfolio auf



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Spezialdistributor aus Wetzlar vertreibt ab sofort und exklusiv in DACH das ISO-Richtlinien- sowie DSGVO-kompatible Notfall-Management-Tool der Kanadier.
Für Marcus Zeidler, Geschäftsführer bei Ebertlang, ist Plan4Continuity ein einzigartiges Tool für mehr Sicherheit.
Für Marcus Zeidler, Geschäftsführer bei Ebertlang, ist Plan4Continuity ein einzigartiges Tool für mehr Sicherheit.
Foto: Ebertlang

Mit Plan4Continuity des Herstellers CloudOak aus der Nähe von Ontario, erhalten Mitarbeiter Handlungsanweisungen, was in plötzlichen Krisensituationen, wie etwa bei Feuer oder einer Ransomware-Attacke, zu tun ist. Die Notfalllösung ist ab sofort im Portfolio der Ebertlang Distribution GmbH vertreten, die diese exklusiv in der DACH-Region vertreiben können.

Lesetipp: Ebertlang schenkt Fachhändlern Online-Zertifizierungen

Mit Hilfe eines ganzheitlichen Krisen- und Notfallmanagements müssen Unternehmen stets in der Lage sein, präventive Maßnahmen festzulegen, um Geschäftsprozesse im Ernstfall schnell wiederherstellen zu können – das geben unter anderem ISO-Standards, BSI-Anforderungen und die DSGVO vor. Plan4Continuity wurde genau unter diesen Gesichtspunkten entwickelt, erklärt Ebertlang dazu.

Mit der Lösung können innerhalb weniger Minuten Maßnahmenkataloge für jede denkbare Krisensituation erstellt werden. Bei Alarm werden beteiligte Personen via SMS oder E-Mail benachrichtigt und zu den nächsten Handlungsschritten aufgefordert. Die Ablaufpläne lassen sich flexibel anpassen, von der Checkliste für die Techniker, um die Belegschaft für den Einsatz im Homeoffice auszustatten, bis hin zu Maßnahmen bei Feuer im Serverraum.

Neues Geschäftsfeld für IT-Dienstleister

Neben der zeitgenauen Dokumentation der Vorgänge als Nachweis für Versicherungen und Behörden, lassen sich regelmäßige Probeübungen und Simulationen durchführen. Das Notfallmanagement-Tool wurde bewusst als Managed Services-Lösung konzipiert, die sowohl beim Einmannbetrieb als auch beim großen Mittelständler eingesetzt werden kann.

auch lesenswert: Ebertlang verschenkt Backup-Lizenzen

Die Positionierung als Notfallmanagement-Berater bei ihren Kunden, bietet Fachhändlern und Systemhäusern völlig neue Umsatzmöglichkeiten sowie feste monatliche Einnahmequellen.

Auch als Managed Service-Lösung für MSPs ist die Notfall-Tool von CloudOak bestens geeignet.
Auch als Managed Service-Lösung für MSPs ist die Notfall-Tool von CloudOak bestens geeignet.

„Mit Plan4Continuity bieten wir dem Fachhandel eine neue und innovative Lösung mit einem absoluten Alleinstellungsmerkmal“, bestätigt Marcus Zeidler, Geschäftsführer bei Ebertlang. „Dieses Tool sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit und ermöglicht es dem Fachhändler, sich im Wachstumsmarkt Managed Security Services noch besser zu positionieren. Mit der auf dem Markt einzigartigen Lösung von CloudOak bedienen IT-Dienstleister jeden Kunden aus jeder Branche, denn: Notfallsituationen können alle Unternehmen treffen und erfordern dann klar definierte Abläufe.”

das könnte Sie auch interessieren: Ebertlang und Carbonite erweitern Distributionsvereinbarung

„Mit Zugang zu über 18.000 Fachhandelspartnern ist Ebertlang ein führender Ansprechpartner für Managed Services Provider und Reseller im deutschsprachigen Raum“, so Troy Cheeseman, Mitbegründer von CloudOak. „Durch die Kooperation mit Ebertlang zur Erschließung der DACH-Region hätten wir uns keinen besseren strategischen Partner vorstellen können.“

Für seine Fachhändler bietet Ebertlang unter diesem Link weitere Informationen zu Plan4Continuity, eine kostenfreie Testversion und Live-Demos an.