nfon-Gewinnspiel

Ein Fachhändler in Südafrika

26.07.2010
Beim nfon-Partner-Event im Juni 2010 verpatzte Daniel Pohlmann zwar den 100.000-Euro-Schuss, durfte "zum Trost" aber immerhin zum WM-Finale nach Südafrika fahren. Lesen Sie, was ihm dort widerfuhr:
Nicht nur Herr Pohlmann konnte sich über seinen Gewinn freuen. Auch Stefanie Götz von api jubelte, als sie den 600-Euro-Reisegutschein aus dem Gewinnspiel entgegen nahm, das nfon in Kooperation mit ChannelPartner veranstaltet hatte.
Nicht nur Herr Pohlmann konnte sich über seinen Gewinn freuen. Auch Stefanie Götz von api jubelte, als sie den 600-Euro-Reisegutschein aus dem Gewinnspiel entgegen nahm, das nfon in Kooperation mit ChannelPartner veranstaltet hatte.

Beim nfon-Partner-Event im Juni 2010 verpatzte Daniel Pohlmann zwar den 100.000-Euro-Schuss (ChannelPartner berichtete), durfte "zum Trost" aber immerhin zum WM-Finale nach Südafrika fahren. Lesen Sie, was ihm dort widerfuhr:

Nach einem angenehmen Flug erwartete uns in Johannesburg ein Mitarbeiter des Sportreiseveranstalters Vietentours, der uns zum Hotel "Birchwood" begleitete. Die Hotelanlage umfasst neben mehreren einstöckigen Zimmerblöcken (ca. 600 Zimmern) auch mehrere Konferenzgebäude, die zur WM alle ausschließlich für Veranstaltungen und Presse eingerichtet waren und z. B "Arena 2" oder "International Soccer" hießen. Ebenfalls konnten Einheimische bereits am Mittag gegen eine Eintrittsgebühr Zutritt zur Soccer Village mit zahlreichen Aktivitäten bekommen, darunter verschiedene Fußballfelder, Verkaufsstände sowie Essen- und Getränkebuffets inkl. Beerhouse sowie Zugang zu zwei großen Video-Leinwänden.

Das Klima ist tagsüber sehr schön sonnig und angenehm bei ca. 20 Grad. Mit einer leichten Jacke ist man gut gekleidet. Nachts wird es dafür unangenehm kalt, was wirklich erstaunlich ist und man sich so nicht vorstellen würde. Die Temperaturen sinken bis auf den Gefrierpunkt und man merkt: Deutschland ist für den Winter besser ausgerüstet. Meine Klimaanlage hatte alle Hände voll zu tun.