Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Täter gefasst

Einbruch in Computer-Shop aufgeklärt

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Der Einbruch in einen Computer-Shop in der Stadt Fröndenberg an der Ruhr wurde rasch aufgeklärt, der Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Wie das Portal wa.de berichtet, wurde am Sonntag, den 12. August 2018, mittags die Polizei zur Alleestraße in Fröndenberg an der Ruhr, Landkreis Unna in Nordrhein-Westfalen, gerufen.

Dort haben mehrere Zeugen beobachtet, wie ein männlicher Täter mit einem Stein die untere Glasscheibe an der Eingangstür zu einem Computerladen einschlug und sich so Zutritt zum Geschäftsraum verschaffte. Kurz darauf habe der Einbrecher das Geschäft mit einer Spielkonsole verlassen.

Wie die Kreispolizeibehörde Unna berichtet, konnten die herbeigerufenen Beamten den männlichen Täter rasch festnehmen. Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen bereits mehrfach als Gewalttäter in Erscheinung aufgetretenen 23jährigen Asylanten aus Schwarzafrika.

Dieser gab nach der Festnahme an, "die Scheibe eingeschlagen zu haben, um sich sein Geld zu holen." Der 23jährige wurde am Montag den 13. August 2018 dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaft.

Wie bild.de berichtet, habe 23jährige bereits mehrfach PKWs mit Steinen beschädigt.