Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Zuständigkeiten

Electronic Partner stärkt Profil der Vertriebslinien



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Mehr Profil durch neue Zuständigkeiten: Bei Electronic Partner werden die Marken EP, Medimax und Comteam ab sofort eigenständig kaufmännisch geleitet. Michael Haubrich übernimmt die Verantwortung für Medimax.
Mit neuen Verantwortlichkeiten will die Düsseldorfer Verbundgruppe Electronic Partner ihren Vertriebslinien Rückenwind verleihen
Mit neuen Verantwortlichkeiten will die Düsseldorfer Verbundgruppe Electronic Partner ihren Vertriebslinien Rückenwind verleihen
Foto: ElectronicPartner

Die Düsseldorfer Verbundgruppe Electronic Partner will die Position ihrer einzelnen Marken schärfen. Nachdem bei Medimax und Comteam bereits im vergangenen Jahr jeweils eine kaufmännische Leitung etabliert wurde, wird dieser Schritt nun auch bei der Kooperation Deutschland vollzogen. Wie die Verbundgruppe mitteilt, sei es Ziel der organisatorischen Umstellung, die verschiedenen Einheiten so erfolgreich wie möglich aufzustellen. Themen wie IT, Personal oder Öffentlichkeitsarbeit blieben jedoch weiterhin übergreifend in der Electronic Partner Gruppe angesiedelt.

"Wir wollen den einzelnen Geschäftsbereichen bei ElectronicPartner so viel Profilschärfe wie möglich geben. Nur so können sie passgenau, schnell und aktiv auf die ständigen Veränderungen am Markt reagieren", erklärt Friedrich Sobol, Vorstand Electronic Partner.

Vorstände mit neuen Zuständigkeiten

Mit diesem Schritt gestaltet ElectronicPartner auch die Zuständigkeitsbereiche der drei Vorstände neu. So verantwortet Friedrich Sobol künftig die Kooperation Deutschland mit der Marke EP:, Michael Haubrich, Enkel des Unternehmensgründers Karl Friedrich Haubrich, übernimmt zusätzlich zum Finanzressort Verantwortung für die Marke Medimax. Karl Trautmann zeichnet in der Verbundgruppe unter anderem für den internationalen Einkauf unter E-Square, Öffentlichkeitsarbeit und die Entwicklung strategischer Projekte verantwortlich.

"Unser Erfolgsrezept für die Zukunft heißt Schnelligkeit und Flexibilität. Durch autarke Einheiten gelingt es uns, die Stärken der einzelnen Marken und Geschäftsbereiche voranzutreiben. Davon profitiert die Verbundgruppe ElectronicPartner als Gesamteinheit und wir können unsere starke Marktposition weiter ausbauen", erläutert Karl Trautmann. (mh)