Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Branchenexpertin ergänzt Aufsichtsrat

Elke Reichart folgt bei Bechtle auf Karin Schick

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Karin Schick verlässt den Aufsichtsrat nach 14 Jahren, um sich künftig stärker in ihren sozialen Projekten engagieren zu können.

Seit 04. Dezember 2017 sitzt Elke Reichart neu im Aufsichtsrat der Bechtle AG. Die erfahrene IT-Expertin kommt von HP, gilt als international anerkannte Branchenkennerin und soll die IT- und Digitalisierungskompetenz im Kontrollgremium weiter stärken.

Elke Reichart, neue Aufsichtsrätin bei der Bechtle AG, hat im Rahmen des HP-Restrukturierungsprogramms ein weltweites Teams aus Mitarbeitern aller Geschäftsbereiche geführt, welches die finanziellen und operativen Ziele festgelegt hatte.
Elke Reichart, neue Aufsichtsrätin bei der Bechtle AG, hat im Rahmen des HP-Restrukturierungsprogramms ein weltweites Teams aus Mitarbeitern aller Geschäftsbereiche geführt, welches die finanziellen und operativen Ziele festgelegt hatte.
Foto: Bechtle

Karin Schick bleibt dem Konzern als Hauptaktionärin eng verbunden und hat bekräftigt, ihre Anteile an der AG langfristig zu halten, heißt es aus Neckarsulm. Gerhard Schick, ihr Vater und Mitgründer von Bechtle, bleibt unverändert Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats.

Nach ihrem Master und Bachelor-Studium im hessischen Gießen begann Reichart ihre berufliche Laufbahn als Vertriebsbeauftragte bei Hewlett-Packard und übernahm 1995 die Geschäftsführung eines Tochterunternehmens. Ab 2002 folgten bei HP weitere Positionen mit internationaler Umsatz- und Führungsverantwortung. Die 52-Jährige war außerdem von 2009 bis 2016 Mitglied des Aufsichtsrats der HP GmbH in Böblingen. Die neue Aufsichtsrätin der Bechtle AG ist als Business Consultant selbstständig tätig.

"Wir haben mit Elke Reichart eine hervorragende Kandidatin für den Bechtle Aufsichtsrat gewinnen können, die der Entwicklung des Unternehmens wertvolle Impulse geben kann", erklärt Karin Schick. "Ich bin unverändert von der Stärke des Unternehmens überzeugt, sehe enormes Wachstumspotenzial und bin sehr stolz, als Aktionärin auch künftig Teil dieser bemerkenswerten Erfolgsgeschichte zu bleiben." (KEW)

Lesetipp: Warum heißt Bechtle eigentlich Bechtle?