Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Acer Revo Cube PRO & Veriton N4660

Endlich Effizienz!

27.11.2018
Anzeige  Der Modern Workplace braucht Arbeitsmittel mit starker Rechenleistung, die flexibel erweiterbar sind und kaum Platz wegnehmen. Diese Desktop Workstations werden dem Idealbild gerecht.

Stationäre PC sind in vielen Büroumgebungen nach wie vor unverzichtbar. Überall dort, wo maximale Mobilität nicht benötigt wird, bieten sie je nach Bedarf eine solide bis State-of-the-Art-Rechenleistung sowie entsprechende Grafik- und Kommunikations-Power - ohne dabei die Budget-Grenzen auszureizen. Dazu kommt allerdings, dass (nicht nur die Generation Y) heutzutage keinen Wert mehr auf klobige Rechenkolosse legt, die massiv Platz fressen und obendrein auch noch das Gegenteil von schmuckvoll sind. Der Trend geht zu kompakten, modular erweiterbaren Geräten, die sich optimal, weil möglichst schnell und unkompliziert, integrieren lassen - und im Anschluss alle anfallenden Tasks mühelos bewältigen. Bei Acer hat man genau solche Desktop-Rechner in petto.

Kraftpaket für alle Office-Aufgaben

Doch der Reihe nach: Eine zentrale Eigenschaft von Acers Revo-Cube-PRO-Reihe ist es, Platz zu sparen. Dank seines ansprechenden Designs, das nur wenige Zentimeter Grundfläche beansprucht, eignet sich der schick verpackte Office PC auch ideal für Büroumgebungen in teuren Lagen, wo jede verfügbare Fläche effizient genutzt werden muss. Trotz seiner Kompaktheit verfügt der Revo Cube PRO über gute Leistungsreserven und sinnvolle Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Intel® Core™-Prozessoren der 7. Generation

  • bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher

  • Windows 10 Pro (64-bit)

  • USB 3.1 Gen2-Anschluss mit bis zu 10 GB/s

  • RJ-45 Ethernet-Port und WLAN 802.11ac

  • Support für bis zu zwei 4K-Monitore über HDMI®- und/oder Mini-DP

Die Office-PCs aus der Acer Revo-Cube-Reihe beanspruchen nur wenige Quadratzentimeter Stellfläche. So lassen sich auch kleine Büros platzsparend ausstatten, ohne überladen zu wirken.
Die Office-PCs aus der Acer Revo-Cube-Reihe beanspruchen nur wenige Quadratzentimeter Stellfläche. So lassen sich auch kleine Büros platzsparend ausstatten, ohne überladen zu wirken.
Foto: Acer

Die Rechner der Revo-Cube-PRO-Reihe verfügen mit einer bis zu 256 Gigabyte großen SSD über einen schnellen und für die meisten Anforderungen ausreichend großen Datenspeicher. Wer mehr Platz braucht, kann den "DYI-Mini-PC" mit einer zusätzlichen Festplatte von bis zu zwei Terabyte ordern oder nachrüsten. Acers Control Center sorgt für mehr Sicherheit und dank des Acer Office Manager kann der Revo Cube PRO auch mit Sicherheitsrichtlinien für den Mehrbenutzereinsatz ausgestattet, überwacht und gewartet werden.

Acer-Partner nehmen mit der Revo-Cube-PRO-Reihe einen praktischen Arbeitsrechner in ihr Portfolio auf, der sich branchengreifend ideal dazu eignet, den Modern Workplace in die Tat umzusetzen. Darüber hinaus bietet der Kompakt-Allrounder ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Wobei man Acers Revo Cube PRO auch als Do-It-Yourself-Mini-PC bezeichnen könnte: Der würfelförmige Desktop verbirgt unter seinem kompakten Deckmantel jede Menge Leistung für alle ressourcenintensiven Aufgaben, die eine Office-Umgebung bereithält. Darüber hinaus kann er dank VESA-Kompatibilität aber auch direkt an der Rückwand eines Monitors befestigt werden.

Flexible Workstations für den Modern Workplace

Für alle, die noch mehr Rechenpower benötigen empfiehlt sich Acers Veriton-N-Reihe. Auch sie setzt auf Prozessoren aus dem Hause Intel - nämlich die der aktuellen Coffee-Lake-Generation. Computer mit Intel® Core™ Prozessoren der 8. Generation sorgen für mehr Produktivität, schnellere Reaktion und höhere Sicherheit.

Wie beim Revo Cube PRO ermöglichen der Acer Office Manager und das Acer Control Center ein komfortables und umfassendes Sicherheits-Management in Unternehmen. Ein Trusted Platform Modul genügt darüber hinaus auch hohen Sicherheitsanforderungen im Unternehmensumfeld und gewährleistet zuverlässigen Schutz auf Hardware-Basis. Das Gehäuse der Veriton-N-Reihe zeigt sich dank effizienter Belüftungstechnik flüsterleise - störende Nebengeräusche bleiben so außen vor. Auch die Rechner der Veriton-N-Reihe lassen sich übrigens per VESA-Halterung direkt mit der Rückseite eines Monitors verbinden und werden so zum platzsparenden All-in-One-Klon. Speziell das Modell Veriton N4660 empfiehlt sich mit folgenden technischen Features für den Unternehmenseinsatz:

  • Windows 10 Pro (64-bit)

  • Bis zu Intel® Core™ i7-8700T

  • Intel® UHD Graphics 630

  • Bis zu 32 GB DDR4 RAM

  • Bis zu 512 GB PCIe SSD und 2 TB HDD

  • USB 2.0, 3.1 und 3.1 Type-C

  • WLAN 802.11 ac und Ethernet-Port

  • HDMI- und DisplayPort-Anschluss

Das Gehäuse der Veriton-N-Reihe sorgt dank effizienter Belüftungstechnik für eine optimale Arbeitsatmosphäre ohne Nebengeräusche.
Das Gehäuse der Veriton-N-Reihe sorgt dank effizienter Belüftungstechnik für eine optimale Arbeitsatmosphäre ohne Nebengeräusche.
Foto: Acer

Dabei lassen sich die Veriton-Rechner individuell auf die jeweiligen Anforderungen in Unternehmen anpassen und können im Handumdrehen um zusätzliche Komponenten erweitert werden - egal ob optisches Laufwerk, mehr RAM oder Storage. Ist das der Fall, bietet die Gehäuseabdeckung unkomplizierten Zugang zu HDD, SSD und Arbeitsspeicher - zusätzliches Werkzeug ist hierfür nicht erforderlich. Das dürfte insbesondere die Acer-Partner freuen, die Rechner vor Ort installieren oder warten. Der Veriton N4660 kommt standardmäßig im handlichen Einliter-Gehäuse - wer mehr Platz braucht, für den stehen Zwei- und Dreiliter-Optionen zur Wahl. Auch Multimonitor-Liebhaber werden mit Acers Desktop ihre Freude haben: Bis zu sieben Monitore können am Veriton N4660 betrieben werden. Verfügbar ist der preisattraktive Desktop PC ab dem vierten Quartal 2018.

Intel, das Intel-Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.