Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Marke für Display-Glasfolien

ENO nimmt Eiger ins Portfolio auf

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die neue Marke im Sortiment des Nordhorner Spezialdistributors wird auf der IFA 2017 durch die Frequency 3G Telecom Ltd., einem britischen Vertrieb für Smartphone-Zubehör, vorgestellt.

Die ENO telecom GmbH hat mit der Marke Eiger einen neuen Hersteller für hochwertige Display-Glasfolien in sein Angebot aufgenommen. Ab sofort können registrierte Händler die ab Lager verfügbaren Schutzfolien aus japanischem Asahi-Glas im Onlineshop oder bei Ihrem ENO-Ansprechpartner bestellen.

Produktmanager André Schöne von der ENO telecom GmbH präsentiert die neuen Eiger-Schutzgläser.
Produktmanager André Schöne von der ENO telecom GmbH präsentiert die neuen Eiger-Schutzgläser.
Foto: ENO

Wie der Distributor weiter mitteilt, überzeugen die neuen Produkte durch Ihre Qualität. Die 9H-Klasse des Schutzes entspricht bei einer Stärke von nur 0,33 Millimeter der neunfachen Härte von normalem Glas. Eine hundertprozentige Passgenauigkeit und spezielle Beschichtungen sollen den Schärfeverlust bei HD-Displays verhindern.

Eine 10-jährige Herstellergarantie auf die Display-Glasfolien, die 3D-Versionen erhalten zwei Jahre, eine ansprechende Verpackung für den POS sowie ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis runden das Angebot für den Handel ab.

Alle verfügbaren Produkte finden Händler unter diesem Link. Weitergehende Informationen hält der entsprechende Ansprechpartner bei ENO bereit. (KEW)