Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Multifunktionsdrucker

Epson Expression Home XP-245 im Test

Ines Walke-Chomjakov kümmert sich um alles Wissenswerte zu IT-Peripheriegeräten. Zu ihren Spezialgebieten gehören Drucker und 3D-Druck. Weitere Themenbereiche sind Displays und kommende Technologien wie selbstfahrende Autos.
Der Multifunktionsdrucker Epson Expression Home XP-245 ist mit seinen rund 80 Euro (UVP) sehr preiswert in der Anschaffung. Allerdings machen Sie mit ihm auch einige Kompromisse, wie der Test zeigt.
Multifunktionsdrucker für zu Hause: Epson Expression Home XP-245
Multifunktionsdrucker für zu Hause: Epson Expression Home XP-245
Foto: Epson

Das Kombidruckermodell Epson Expression Home XP-245 gehört zur absoluten Einstiegsklasse des Herstellers. Es ist in zwei Varianten erhältlich - als XP-245 in einem schwarzen, als XP-247 in einem weißen Gehäuse. Die Ausführungen sind baugleich und haben mit rund 80 Euro (UVP) einen niedrigen Anschaffungspreis. Immerhin bekommen Sie den Multifunktionsdrucker bereits ab gut 50 Euro im Handel. Ein so günstiger Multifunktionsdrucker verführt zur schnellen Mitnahme. Der Test bringt ans Licht, ob sich der Kauf lohnt.

TEST-FAZIT: Epson Expression Home XP-245

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Expression Home XP-245

Qualität (40%)

2,48

Geschwindigkeit (20%)

4,68

Handhabung (15%)

3,36

Ausstattung (15%)

4,27

Service (10%)

3,30

Auf-/Abwertung

-0,10 (Epson Connect, App)

Testnote

befriedigend (3,30)

Preisurteil

sehr preiswert

Mit dem Epson Expression Home XP-245 erhalten Sie einen kompakten Tinten-Multifunktionsdrucker fürs Drucken, Scannen und Kopieren. Dabei liefert er zwar ordentliche Ergebnisse ab, eignet sich aber sicher nicht für größere Mengen. Denn dafür ist er zu teuer in den Seitenpreisen und zu langsam in der Arbeitsweise. Der XP-245 ist wie sein weißes Brudermodell XP-247 ein einfaches Tinten-Kombigerät für zu Hause, das ohne große Extras wie etwa einem Display oder einer Wi-Fi-Direct-Schnittstelle ausgestattet ist.

Pro

+ kompakte Bauweise

+ vier separate Tintenpatronen

+ hohe Seitenpreise

+ kein echter Ausschalter

Kompromisse in der Ausstattung

Der Multifunktionsdrucker Epson Expression Home XP-245 druckt, scannt und kopiert. Eine Fax-Funktion ist nicht vorgesehen. Dafür sind die Gerätemaße sehr kompakt - insbesondere, wenn Papierablage und -Zufuhr eingeklappt sind. Doch auch im betriebsbereiten Zustand benötigt das Epson-Modell wenig Platz auf dem Schreibtisch. In die Papierzufuhr passen dafür auch nur maximal 50 Blatt, ebenso viele Blätter kann die Ablage aufnehmen. Das ist vergleichsweise mager, wird aber im Einsatz zu Hause ausreichen.

Das Bedienpanel bietet ausschließlich Tasten, ein Display ist nicht vorhanden. Lokal lässt sich der Expression Home XP-245 per USB-Anschluss mit dem Rechner verbinden. Außerdem bietet das Multifunktionsgerät WLAN und lässt sich über den PC einbinden. Ab Werk ist das WLAN-Modul im Gerät aktiviert. Die Installationsroutine sieht vor, dass SSID und Passwort am Rechner freigegeben werden. Finden sich die Geräte nicht beim ersten Mal, bietet der XP-245 eine WLAN-Taste am Bedienpanel, mit der sich der Suchvorgang neu angestoßen lässt. Im Test klappt die Installation reibungslos.

Über das Drahtlosnetzwerk kann das Expression-Home-Modell mit Hilfe der Epson-App iPrint vom Smartphone oder Tablet drucken und scannen. Dazu lässt er sich über den herstellereigenen Dienst Epson Connect ansteuern. Weitere Mobildruckstandards wie Apple Airprint oder Google Cloud Print werden jedoch nicht unterstützt.

Das baugleiche weiße Modell läuft unter der Bezeichnung Epson Expression Home XP-247
Das baugleiche weiße Modell läuft unter der Bezeichnung Epson Expression Home XP-247
Foto: Epson

Die weitere Hardware-Ausstattung des Epson Expression Home XP-245 ist aufs Nötigste konzentriert. So ist der Scandeckel sehr leicht gebaut und lässt sich an den Scharnieren nicht anheben, um etwas dickere Vorlagen wie etwa Buchseiten ganz plan auf das Vorlagenglas legen zu können. Auch beim Duplex-Druck hat der Hersteller auf eine automatische Wendeeinheit verzichtet. Immerhin gibt es eine manuelle Anweisung im Treiber. Und auch mit mehreren Kopien tun Sie sich mit dem XP-245 schwer, denn er bietet keinen Zahlenblock am Bedienpanel. Wollen Sie eine zweite Kopie, müssen Sie den Vorgang selbst erneut starten.

AUSSTATTUNG

Epson Expression Home XP-245 (Note: 4,27)

Anschlüsse

USB 2.0, WiFi 802.11n

Extras

Flachbettscanner, Randlosdruck

Software

Event Manager, Easy Photo Print, Easy Photo Scan, E-Web Print, Epson Connect, Epson Scan OCR Component

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein

Verbrauch - hohe Seitenpreise

So günstig der Anschaffungspreis auch ist, in den Tinten-Folgekosten ist es der Epson Expression Home XP-245 nicht. Denn selbst auf Grundlage von XL-Patronen errechnen wir 4, 5 Cent für das schwarzweiße und 11 Cent für das farbige Blatt. Besonders im Falle des Farbblattes ist das ein gesalzener Seitenpreis. Immerhin bietet der XP-245 einzelne Tintentanks. Deshalb tauschen Sie nur die Farbe, die gerade leer gedruckt ist.

Im Stromverbrauch ist der Multifunktionsdrucker dagegen sowohl im Betrieb als auch im Ruhemodus genügsam. Einzige Auffälligkeit: Der XP-245 trennt sich nicht komplett vom Stromnetz, wenn wir ihn abschalten. Vielmehr zieht er 0,1 Watt - das ist nicht viel, aber eigentlich unnötig.

VERBRAUCH

Epson Expression Home XP-245

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,1 / 0,9 / 12,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

4,5 / 11,0 Cent pro Seite

Inhalt dieses Artikels