Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Interconnections Solutions Team für die Region

Equinix ernennt Brenden Rawle zum Director Interconnection EMEA

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Datacenter-Profi aus den USA installiert ein Interconnections Solutions Team, um Unternehmen in EMEA bei der digitalen Transformation unterstützen zu können.

Die Equinix, Inc. aus dem kalifornischen Redwood City ist ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen. Zur verstärkten Markteinführung in der Region ernannte das Unternehmen Brenden Rawle zum Director of Interconnection für EMEA. Rawle war bisher als Senior Principal Solutions Architect bei Equinix in EMEA tätig und übernimmt nun die Leitung des neu gebildeten Interconnections Solutions Teams, um Equinix Internet Exchange in elf neuen Märkten zu etablieren.

Brenden Rawle, Director Interconnection EMEA bei Equinix, soll die Bedeutung von Interconnection für den Erfolg von Unternehmen in der digitalen Welt manifestieren.
Brenden Rawle, Director Interconnection EMEA bei Equinix, soll die Bedeutung von Interconnection für den Erfolg von Unternehmen in der digitalen Welt manifestieren.
Foto: Equinix

Vor seiner Zeit bei Equinix hatte Brenden Rawle diverse leitende Jobs bei führenden Technologieunternehmen, wie etwa als Lead Consultant bei Juniper Networks. Weitere Stationen waren Dell oder Cable & Wireless war er hauptsächlich von London aus an Transformations-Projekten in der EMEA-Region beteiligt war. Rawle hat Erfahrung in der Leitung von Ingenieur-Teams und arbeitete mit zahlreichen großen Providern in den Bereichen Betrieb, Network Design und Architektur zusammen.

"Ich freue mich sehr, dass Brenden Rawle die neu geschaffene Position als Director of Interconnection in der EMEA-Region übernimmt", erklärt Michael Winterson, Managing Director bei Equinix Services. "Brenden ist seit fast drei Jahren bei Equinix, hat in dieser Zeit entscheidend zum Erfolg unseres Unternehmens beigetragen und dabei eindrucksvoll die Fähigkeiten unter Beweis gestellt, die es braucht, um diese neue Position zu besetzen. In seiner neuen Rolle wird er ein starkes Team führen, das über eine Vielfalt an Erfahrungen und Expertise im Bereich Interconnection verfügt."

"Ich freue mich sehr, das neue Interconnections Solutions Team in der EMEA-Region zu leiten, insbesondere da Interconnection heutzutage ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Unternehmen ist", beschreibt Brenden Rawle, Director Interconnection bei Equinix EMEA, seine neue Aufgabe.

"Mit dem weltweiten explosionsartigen Anstieg des Datenvolumens setzen Unternehmen zunehmend auf Datentransfers und Geschäftsvorgänge, die zwischen verschiedenen Servern an unterschiedlichen IT-Exchange-Points stattfinden. Mit der richtigen Interconnection-Strategie können Unternehmen selbst die ambitioniertesten Ziele erreichen. Dabei werde ich unsere Kunden unterstützen", ergänzt Rawle. (KEW)